Regierungsnachrichten Mitarbeiter Tourismus Gerade angesagt Aktuelle Nachrichten aus den USA Verschiedene Neuigkeiten

Entdecken Sie Asheville CVB ernennt neuen Chef

Entdecken Sie Asheville CVB ernennt neuen Chef
Entdecken Sie Asheville CVB New Chief

Die Tourismusentwicklungsbehörde von Buncombe County (BCTDA) gab die Auswahl der national anerkannten und ehemaligen Tourismusmanagerin von North Carolina, Victoria „Vic“ Isley, als Präsidentin und CEO von bekannt Entdecken Sie Asheville CVB - Convention & Visitors Bureau. Isley, die während ihrer gesamten Karriere fleißig für verschiedene Gemeinden gearbeitet hat, beginnt am 1. Dezember. Ihre Ernennung wurde heute auf einer Sondersitzung des BCTDA-Vorstands genehmigt.

Isley tritt die Nachfolge von Stephanie Pace Brown an, die im April letzten Jahres bekannt gab, dass sie ab Juli eine außerstaatliche Position im privaten Sektor einnehmen werde.

Als Absolventin der University of North Carolina an der Kenan-Flagler Business School in Chapel Hill begann Isley ihre Karriere im Tourismus Mitte der neunziger Jahre beim Durham Convention & Visitors Bureau als Direktorin für Marketing und Kommunikation. Nach fast zwei Jahrzehnten, in denen er leitende Positionen beim Tampa Bay Convention & Visitors Bureau und bei Destination DC in Washington, DC innehatte, wurde Isley zum Chief Operating Officer der Destination Marketing Association International gewählt, die 1990 offizielle Zielmarketingorganisationen weltweit vertritt und jährlich 600 Milliarden US-Dollar verfügt Budgets. Sie übernahm auch die Rolle der Geschäftsführerin für die Gründung der Organisation.

Zuletzt war Isley mehr als sechs Jahre als Chief Sales and Marketing Officer für die Bermuda Tourism Authority tätig, wo sie für die Festlegung der strategischen Ausrichtung, die Erstellung und Verwaltung des jährlichen Budgets von 25 Millionen US-Dollar und die Überwachung des New Yorker Büros mit Mitarbeitern von verantwortlich war 19 und alle globalen Marketing-, Vertriebs-, Krisenkommunikations-, Medien-, Social Media- und Werbeaktionen.

Isley ist eine sehr gefragte Rednerin, die für ihr Wissen, ihre Expertise und ihre sich entwickelnde Perspektive des Destination Marketing anerkannt ist. Sie wurde von der Hospitality Sales and Marketing Association International (HSMAI) zu einer der „Top 25 Extraordinary Minds“ in der Reisebranche ernannt.

Isley wurde für die Spitzenposition bei Explore Asheville unter Kandidaten von Zielmarketingorganisationen aller Größen im ganzen Land ausgewählt. Dies wurde vor Monaten von SearchWide Global durchgeführt, das sich auf die Rekrutierung für Reisen, Tourismus, Gastgewerbe und damit verbundene Unternehmen spezialisiert hat Branchen.

Unter der Leitung des früheren Vorsitzenden der BCTDA und des derzeitigen stellvertretenden Vorsitzenden Gary Froeba, Geschäftsführer des Omni Grove Park Inn, hat ein lokales Komitee aus 10 Tourismus- / Wirtschaftsführern und gewählten Beamten das Feld auf 12 eingegrenzt. Anschließend wurden sechs Kandidaten zu persönlichen Interviews eingeladen. Drei Finalisten wurden ausgewählt, um zu einem zweiten Interview zurückzukehren. Dazu gehörte eine Präsentation jedes Kandidaten darüber, wie der Tourismus dazu beitragen kann, dass sich die Gemeinde weiter von den Auswirkungen der Pandemie erholt.

Mit 26 Mitarbeitern arbeitet Explore Asheville unter der Aufsicht der Buncombe County TDA an der Durchführung eines umfassenden strategischen Marketing- und Vertriebsprogramms, das Besucher und Besucher inspiriert Gruppentreffen und reisen, während Sie mehr als 1,300 lokalen Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen, darunter viele kleine und kleine Unternehmen, kostenlose Marketingmöglichkeiten präsentieren und anbieten. Mehr als 4 Millionen Übernachtungsgäste tragen zu den jährlichen Tourismusausgaben in Höhe von 2.2 Milliarden US-Dollar in Buncombe County bei und erwirtschaften ein Einkommen von 881 Millionen US-Dollar für fast 28,000 Arbeitsplätze.

Seit Beginn der globalen Pandemie hat BCTDA eng mit Führungskräften aus dem Landkreis, der Stadt und der Wirtschaft zusammengearbeitet, um die Bemühungen zur Wiederherstellung von Pandemien zu unterstützen, die bis 2021 weiterhin Priorität haben werden. Zu den Initiativen gehörte auch die Zusammenarbeit mit gewählten Vertretern vor Ort und auf staatlicher Ebene Einrichtung und Auszahlung eines Hilfsprogramms in Höhe von 5 Mio. USD, um fast 400 lokalen Kleinunternehmen bei der Wiedereröffnung, Schaffung oder Wiederherstellung von 4,800 touristischen Arbeitsplätzen zu helfen.

#wiederaufbaureisen

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Linda Hohnholz, eTN-Redakteurin

Linda Hohnholz schreibt und bearbeitet seit Beginn ihrer beruflichen Laufbahn Artikel. Sie hat diese angeborene Leidenschaft auf Orte wie die Hawaii Pacific University, die Chaminade University, das Hawaii Children's Discovery Center und jetzt TravelNewsGroup übertragen.