Vietnam schafft ab dem 6. Juli Visa für 1 europäische Länder ab

vietnammm
vietnammm
Geschrieben von Herausgeber

BANGKOK, Thailand (eTN) – Auf dem jüngsten Mekong Tourism Forum in Danang bestätigte der Vorsitzende der vietnamesischen Nationalverwaltung, Nguyen Van Tuan, dass die Regierung endlich zulassen wird, dass neue Länder ex

Drucken Freundlich, PDF & Email

BANGKOK, Thailand (eTN) – Auf dem jüngsten Mekong-Tourismusforum in Danang bestätigte der Vorsitzende der vietnamesischen Nationalverwaltung, Nguyen Van Tuan, dass die Regierung endlich zulassen wird, dass neue Länder von den Visaformalitäten befreit werden. Die fünf Länder, die von der neuen Maßnahme profitieren, sind Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und das Vereinigte Königreich. "Die neue Verordnung soll normalerweise ab dem 1. Juli aktiviert werden", sagte der VNAT-Vorsitzende. Weißrussland wird ebenfalls von einem Visum befreit, obwohl dies kaum Auswirkungen auf die Ankünfte auf globaler Ebene haben wird.

Unter den fünf Ländern, die von der Ausnahmeregelung profitieren werden, gehören Frankreich, Deutschland und Großbritannien zu den Top-Incoming-Märkten für Vietnam. Insgesamt generierten sie im vergangenen Jahr insgesamt 635,489 Ankünfte, was einem Marktanteil von 8% aller Ankünfte des Landes entspricht. Unter den europäischen Ländern bleibt Frankreich mit insgesamt 214,000 Touristen im letzten Jahr das stärkste, gefolgt von Großbritannien mit 202,000 Ankünften und Deutschland mit 142,000. Frankreich und das Vereinigte Königreich verzeichneten jedoch in den ersten fünf Monaten des Jahres 6 einen Rückgang der Gesamtankünfte um 2015 %, während Deutschland um 0.6 % moderat zulegte. Die Befreiung von einem Visum könnte diesen Ländern leicht helfen, ihre Gesamtzahl der Ankünfte in den nächsten 250,000 Jahren um zusätzliche 400,000 bis 3 Besucher zu steigern.

Begleitet wird die Maßnahme von einer Werbekampagne des VNAT mit der Organisation von Medien- und Reisebüro-Fam Trips. „Dies ist ein erster Schritt, und wir hoffen, dass weitere Länder folgen werden. Australien, die USA oder Kanada könnten beispielsweise mittelfristig von einer ähnlichen Maßnahme profitieren“, ergänzt Nguyen Van Tuan. Insgesamt werden nun 23 Länder vom Visum befreit.

Vietnam ist seit Anfang dieses Jahres mit einem dramatischen Rückgang der Gesamtankünfte konfrontiert. In den ersten 5 Monaten dieses Jahres sind die Gesamtankünfte um 12.6 % zurückgegangen, wobei fast alle Länder betroffen sind. Von insgesamt 30 Top-Auslandsmärkten weisen in diesem Jahr bisher nur 7 ein Wachstum auf. Besonders dramatisch sind die Rückgänge in China, Thailand, Laos und Kambodscha, die alle um rund 30 % zurückgegangen sind. Die Gesamtzahl der Ankünfte in China liegt beispielsweise bei nur 164,000 gegenüber 700,000 in den ersten 5 Monaten des Jahres 2014. Russland ist ebenfalls um 25 % zurückgegangen von insgesamt 146,000 Ankünften von Januar bis Mai 2014 gegenüber 22,000 von Januar bis Mai 2015.

Drucken Freundlich, PDF & Email
Keine Tags für diesen Beitrag.

Über den Autor

Herausgeber

Chefredakteurin von eTurboNew ist Linda Hohnholz. Sie arbeitet in der eTN-Zentrale in Honolulu, Hawaii.