Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Norwegian Cruise Line nennt F3-Projektschiff

27e_4
27e_4
Profilbild
Geschrieben von Herausgeber

Ein paar neue Details haben das Rätsel um das 150,000 Tonnen schwere F4,200-Projekt von Norwegian Cruise Line mit 3 Passagieren gelöst.

Ein paar neue Details haben das Rätsel um das 150,000 Tonnen schwere F4,200-Projekt von Norwegian Cruise Line mit 3 Passagieren gelöst.

Das größte und innovativste Kreuzfahrtschiff, das jemals von NCL gebaut wurde, heißt Norwegian Epic. Die Linie enthüllte heute auch die erste Staffel von Reiserouten - abwechselnd Kreuzfahrten in der Ost- und Westkaribik von Miami mit sieben Übernachtungen - während einer Online-Veranstaltung für Reisebüros.

Sie erinnern sich vielleicht, dass F3 ursprünglich der Projektname für ein Schiffspaar war, das Branchenpremieren einführen sollte, wie die futuristischen Kabinen mit „New Wave“ und den kostenpflichtigen Nachtlokalen im Stil eines roten Teppichs, einschließlich eines Eises Bar. Aber all das wurde auf Eis gelegt, nachdem ein Streit zwischen der Werft STX Europe France und der Linie ausgebrochen war, der letztendlich zur Annullierung des ursprünglich geplanten zweiten F3-Schiffes führte.

Jetzt ist das Schiff für sein Debüt im Mai 2010 wieder auf dem richtigen Weg, und die bereits offenbarten Kabinen und Nachtlokale bleiben bestehen.

Das Schiff wird im Mai 2010 mit einer Reihe von Kreuzfahrten vor der Eröffnung debütieren, die nur speziell eingeladenen Passagieren offen stehen. Zu diesen Vorbereitungen oder zur Taufe von Norwegian Epic wurden keine spezifischen Details zur Verfügung gestellt. Das erste offizielle Segeln wird irgendwann im Sommer 2010 folgen. Bis April 2011 werden abwechselnd Kreuzfahrten in der Ost- und Westkaribik angeboten. Die Kreuzfahrt in der Westkaribik umfasst Stopps in Costa Maya, Roatan und Cozumel. Die Route von Norwegian Epic in der Ostkaribik umfasst Anrufe in St. Maarten, St. Thomas und Nassau. Die Buchungen werden irgendwann im März für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Kabinenpreise wurden noch nicht bekannt gegeben.