24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Fluggesellschaften Aktuelle internationale Nachrichten News Menschen St. Vincent und die Grenadinen Eilmeldungen Transportwesen Reiseziel-Update

Air Canada fliegt nach St. Vincent und die Grenadinen

0a1a-13
0a1a-13
Geschrieben von Chefredakteur

Air Canada gab heute St. Vincent und die Grenadinen als eine von sechs neuen Strecken für die Wintersaison der Fluggesellschaft bekannt.

Laut Benjamin Smith, Präsident von Passenger Airlines bei Air Canada, setzt Air Canada seine strategische, globale Expansion mit einer Vielzahl aufregender neuer Nonstop-Strecken in diesem Winter nach Australien, Südamerika, in die Karibik und in die USA fort. Die Fluggesellschaft sagt, dass ihr erster internationaler Langstreckenflug nach St. Vincent und die Grenadinen sowie zu den anderen fünf Zielen "neue Möglichkeiten für Reisende bietet, die den kanadischen Wintern entfliehen möchten".

Glen Beache, CEO der Tourismusbehörde von St. Vincent und die Grenadinen, drückte seine Hochstimmung mit der Ankündigung aus, dass „wir uns freuen, eine Fluggesellschaft wie Air Canada mit einer reichen Geschichte in St. Vincent und den Grenadinen begrüßen zu dürfen. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft, die es beiden Unternehmen ermöglicht, zu wachsen. “

Die Ankündigung von Air Canada kommt, als die Tourismusbehörde von St. Vincent und die Grenadinen ihre Bemühungen fortsetzt, internationale Fluggesellschaften für den am 14. Februar 2017 offiziell eröffneten Argyle International Airport (AIA) zu gewinnen. Die AIA verfügt über 2,743 Meter (9,000) Fuß) Landebahn, 45 Meter (150 Fuß) breit und für Flugzeuge ausgelegt, die so groß sind wie die Boeing 747-400. Das 171,000 Quadratmeter große Terminalgebäude ist für 1.5 Millionen Passagiere pro Jahr ausgelegt, mehr als das Fünffache der Kapazität von ET Joshua. Die AIA wird durch Jet-Brücken, Lounges, Restaurants, Bars und andere Geschäfte erweitert, die allen Passagieren ein Erlebnis bieten sollen, das internationalen Standards entspricht.

Der Tourismus war in den letzten drei Jahrzehnten der wichtigste Devisenverdiener für St. Vincent und die Grenadinen, und es wird erwartet, dass der internationale Flughafen die Einnahmen in diesem Sektor steigern wird. Es wird auch erwartet, dass der Argyle International Airport die Erreichbarkeit dieses Ziels mit mehreren Inseln verbessert und Direktflüge aus Nordamerika und Europa anzieht.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Chefredakteur

Chefredakteur ist OlegSziakov