Fluggesellschaften Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Fidschi Eilmeldungen News Salomon-Inseln Eilmeldungen Tourismus Transportwesen Reiseziel-Update Travel Wire-News

Kleine Inselstaaten näher zusammenbringen: Fidschi-Salomonen und Fiji Airways

SOL-AIR-CEO-Brett-Gebers-L-Fidschi-Air-CEO-Andre-Viljoen-R-Codeshare-Unterzeichnung-18-Sept-2017
SOL-AIR-CEO-Brett-Gebers-L-Fidschi-Air-CEO-Andre-Viljoen-R-Codeshare-Unterzeichnung-18-Sept-2017
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Fiji Airways, Fijis National Airline und Solomon Airlines, die nationale Fluggesellschaft der Salomonen, haben eine Codeshare-Vereinbarung für Flüge zwischen Nadi und Honiara unterzeichnet. Es bedeutet, kleine Inselstaaten im Pazifik näher zusammenzubringen.

Das Codeshare, das am 30. September in Kraft trittth 2017 werden beide Fluggesellschaften ihre jeweiligen "FJ" - und "IE" -Codes auf den Flügen zwischen Nadi und Honiara platzieren.

Gäste von Solomon Airlines können bequem reisen und über ihren Nadi-Hub auf das Netzwerk von Fiji Airways nach Nordamerika, Hongkong, Singapur, Australien und Neuseeland umsteigen.

Herr Andre Viljoen, Geschäftsführer und CEO von Fiji Airways, sagte: 'Wir freuen uns sehr, diese Codeshare-Vereinbarung mit unseren melanesischen Freunden zu unterzeichnen und unser bereits umfassendes südpazifisches Netzwerk weiter zu stärken.'

„Die Region ist unsere Heimat und es ist absolut sinnvoll, dass Fluggesellschaften im Südpazifik zusammenarbeiten, um unseren Mitarbeitern und Besuchern, die nach Fidschi und auf die Salomonen reisen, nahtlose Reisemöglichkeiten zu bieten. Durch diese Partnerschaft öffnen wir dem Rest der Welt ein wichtiges Ziel im Südpazifik - Honiara - und steigern so das Tourismus- und Handelspotenzial. Fiji Airways ist stolz auf seine führende Rolle beim Wachstum des Flugverkehrs im Südpazifik. “

Brett Gebers, CEO von Solomon Airlines, sagte, das neue Codeshare sei eine großartige Nachricht für beide Fluggesellschaften, äußerst aktuell und ein wichtiger Impuls für die Tourismus- und Geschäftsziele der Region Melanesien.

"Das neue Codeshare verbessert die Konnektivität zwischen den Inseln im Pazifik und bietet Solomon Islanders eine weitere nahtlose Möglichkeit, sich mit den USA und darüber hinaus zu verbinden", sagte er.

"Die Verbesserung der Konnektivität zwischen den Inseln ist der erste Schritt zur Verbesserung der Wirtschaft im Pazifik. Wir schätzen unsere Beziehung zu Fiji Airways."

Die Fiji Airways Group wurde 1951 gegründet und besteht aus Fiji Airways, der National Airline von Fidschi und ihren Tochtergesellschaften: Fiji Link, der inländischen und regionalen Fluggesellschaft Pacific Call Comm Ltd, und einem Anteil von 38.75% am Sofitel Fiji Resort & Spa auf Denarau Island, Nadi . Fiji Airways und Fiji Link bedienen von ihren Drehkreuzen an den internationalen Flughäfen Nadi und Suva aus 69 Ziele in 15 Ländern (einschließlich Code-Share). Ziele sind Fidschi, Australien, Neuseeland, die USA, Kanada, Großbritannien, Hongkong, Singapur, Indien, Samoa, Tonga, Tuvalu, Kiribati, Vanuatu und die Salomonen. Die Fiji Airways Group zieht 64 Prozent aller Besucher an, die nach Fidschi fliegen, über 1000 Mitarbeiter beschäftigen und einen Umsatz von über 815 Mio. FJD (390 Mio. USD) erzielen. Fiji Airways wurde im Juni 2013 von Air Pacific umbenannt.

Fiji Airways verkehrt am Samstag zwischen Nadi und Honiara, während Solomon Airlines montags und dienstags zwischen Honiara und Nadi verkehrt.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.