24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Fluggesellschaften Flughafen Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Frankreich Eilmeldungen Aktuelle Nachrichten aus Madagaskar News Tourismus Transportwesen Travel Wire-News

Air Austral investiert in Air Madagascar: Eine Gelegenheit für Vanilla Island

AMA1
AMA1
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Die Vanilla Island Airlines Air Austral aus Reunion und Air Madagascar haben bestätigt, dass sie einen Vertrag abgeschlossen und unterzeichnet haben, nach dem die in Frankreich registrierte Heimatfluggesellschaft Reunion einen Anteil von 49 Prozent an der nationalen Fluggesellschaft Madagaskar erwerben wird.

Wie bereits berichtet, haben beide Fluggesellschaften bekannt gegeben, dass ihre Zusammenarbeit die Flugverbindung zwischen den Inseln erheblich verbessern und insbesondere zu besseren Langstreckenverbindungen für Madagaskar und Reunion führen würde.

Die Verhandlungen wurden zeitweise als herausfordernd beschrieben, da sie seit April dieses Jahres andauerten, aber alles ist gut, was gut endet. Offensichtlich wurde zwischen den Partnern ein detaillierter Geschäftsplan vereinbart, der den Weg für die Umkehrung des Vermögens von Air Madagascar in den nächsten Jahren festlegt. Mindestens 40 Millionen US-Dollar werden von Air Austral in Air Madagascar eingespeist, um zusätzliches Betriebskapital bereitzustellen.

Air Austral wird in naher Zukunft das zweite Top-Management nach Air Madagascar sein, obwohl die Regierung in Antananarivo den Vorstand kontrollieren und den Vorstandsvorsitzenden einsetzen wird.

Teil des Engagements Madagaskars werden auch Verbesserungen am wichtigsten internationalen Flughafen und an anderen Flughäfen auf der weitläufigen Insel sein.

Air Madagascar fliegt derzeit zu 12 Inlandszielen und weiteren 7 internationalen Zielen über den Indischen Ozean, nach China und nach Frankreich.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.