Fluggesellschaften Flughafen Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Ungarn Eilmeldungen Marokko Eilmeldungen News Tourismus Transportwesen Reiseziel-Update

Der Flughafen Budapest begrüßt seine zweite marokkanische Verbindung

0a1a1a1a1a1a1a1a1a1a1a1a1a1a1a1a1a1a1a
0a1a1a1a1a1a1a1a1a1a1a1a1a1a1a1a1a1a1a
Geschrieben von Chefredakteur

Das ungarische Tor feiert den Eröffnungsflug des zweimal wöchentlichen Fluges von Wizz Air nach Agadir.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Der Flughafen Budapest begrüßte seine zweite marokkanische Verbindung, als gestern das ungarische Tor den Eröffnungsflug des zweimal wöchentlichen Fluges von Wizz Air nach Agadir feierte. Budapest ist Teil des jüngsten neuen Dienstes des Flughafens nach Marrakesch. Durch die Hinzufügung der Verbindung der Billigfluggesellschaft (LCC) zur Südküste Marokkos wird Budapest das nordafrikanische Land in diesem Winter fest auf seine Zielkarte setzen.

„Wir haben das Jahr ohne direkte Verbindungen nach Marokko begonnen, daher freue ich mich über die schnelle Expansion in diesem Markt“, sagte Jost Lammers, CEO des Flughafens Budapest, auf der gestrigen Pressekonferenz, an der der marokkanische Minister für Tourismus, Luftverkehr und Handwerk teilnahm und Sozialwirtschaft SE Mohammed Sajjid und Generaldirektor des Nationalen Marokkanischen Tourismusbüros (ONMT) Abderrafia Zouiten starten offiziell das 67. Ziel von Wizz Air vom Flughafen der Hauptstadt aus. Lammers fügte hinzu: „Einen weiteren Standort auf unserer Streckenkarte hinzuzufügen und sofort zwei Hauptstädte innerhalb des neuen Landes anbieten zu können, ist ein klares Zeichen für die Chancen, an deren Entwicklung wir gearbeitet haben, und wir erwarten äußerst weiteres Wachstum in diesem Bereich Region."

Durch die Ankunft von Wizz Air auf dem marokkanischen Markt in Budapest erhält das LCC in diesem Winter einen sofortigen Anteil von 20% an Flügen und Sitzplätzen auf allen Strecken nach Nordafrika. Der Agadir-Betrieb von Wizz Air ist zwar keiner direkten Konkurrenz auf dem Flughafenpaar ausgesetzt, ergänzt jedoch die bestehenden Flüge nach Algier, Kairo, Hurghada und Marrakesch. Budapest bietet der nordafrikanischen Nation nun fast 1,500 Zwei-Wege-Sitzplätze pro Woche.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Chefredakteur

Chefredakteur ist OlegSziakov