Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Hawaii hat eine Verantwortung gegenüber den Besuchern. Falscher Atombombenalarm stellt die Sicherheit in Frage

NoMisslea-1
NoMisslea-1
Profilbild
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Es dauerte 38 Minuten, bis die Regierung des Bundesstaates Hawaii einen Atomangriff auf die Insel twitterte. Dies war ein Fehlalarm. Es dauerte weitere 12 Minuten, bis die Panik kurz nach 8 Uhr HST am Samstagmorgen erneut ausgelöst wurde. Die ursprüngliche Reverse-911-Nachricht tauchte auf jedem einzelnen Mobiltelefon auf, mit dem Touristen und Anwohner über ein in Hawaii ansässiges Mobiltelefonturmsignal verbunden waren.

Eineinhalb Stunden später befand sich buchstäblich jeder in Hawaii in Panik, als niemand aus dem Büro des Gouverneurs, dem Notfallmanagement oder der Polizei eine öffentliche Erklärung abgab. Die meisten 911-Systeme scheinen immer noch ausgefallen zu sein. Ein Polizeibeamter teilte eTN mit, dass das 911-System nie ausgefallen sei. Zwei eTN-Redakteure hatten jedoch 911 Minuten nach dem Alarm und erneut 30 Minuten später, als die Situation unklar war, Kontakt zu XNUMX aufgenommen - und es gab keinen Klingelton, wenn sie sowohl von einem Mobiltelefon als auch von einem Mobiltelefon aus anriefen ein Telefon zu Hause. Anrufe wurden vom Oahu Northshore-Büro von getätigt eTurboNews.

Hawaii wurde oft zusammen mit Guam als Ziel für eine mögliche nukleare Bedrohung genannt, und das Versenden einer solchen Botschaft und das nicht sofortige Klären und Zurückziehen dieser Situation zeigt, wie bereitwillig die Zivilbehörden des US-Bundesstaates sein könnten, um damit umzugehen eine ernste und bedrohliche Situation. Hawaii ist nicht nur für seine Bewohner verantwortlich, sondern auch für Zehntausende von Touristen aus aller Welt.

Dieser Samstagmorgen kann sich nachhaltig auf den Lebensunterhalt der Wirtschaft der Insel auswirken - die Reise- und Tourismusbranche. Wenn ein System solche Fehler dieser Größenordnung machen kann, muss dieses System sofort geändert werden.

Die Menschen auf Hawaii warten zu diesem Zeitpunkt auf eine Antwort - ebenso wie die Besucher, die versuchen, das zu genießen Aloha Geist und kam nach Hawaii für etwas Harmonie und die schöne Sonne und Strände.

AKTUELL: Um 10:07 Uhr HST teilte der Gouverneur von Hawaii, Ige, den Bürgern mit, dass jemand während des Schichtwechsels den falschen Knopf gedrückt habe. Er entschuldigte sich und sagte, er würde sicherstellen, dass dies nie wieder passieren kann.

Um 10.45 Uhr HST sagte das Weiße Haus, sie hätten nichts mit dem Alarm zu tun. Es ist nicht klar, ob Präsident Trump irgendjemanden auf der Welt angerufen hat, um den Führern zu versichern, dass dies ein Fehler war. Es ist klar, dass Präsident Trump in West Palm Beach, Florida, Golf spielte.

Nachricht im Zivilschutznetz 38 Minuten nachdem Leute für ein Tierheim herumgefahren waren, leider nur um zu entdecken, dass solche Tierheime nicht verfügbar waren:
Dies ist eine Zivilschutzbotschaft für Samstag, den 13. Januar 2018 um 8:53 Uhr. Bitte ignorieren Sie die Nachricht von einem Atomangriff. Derzeit besteht KEINE GEFAHR für Missle Launch. Ich wiederhole, es gibt derzeit keine Bedrohung. Teilen Sie diese Nachricht mit Ihrer Familie, Ihren Nachbarn und Ihrer Gemeinde. Mahalo.