24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Verbände Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Gastgewerbe News Sint Maarten Eilmeldungen Tourismus Reiseziel-Update Reisegeheimnisse Verschiedene Neuigkeiten

Die niederländischen und französischen Tourismusbüros von St. Maarten schließen sich zusammen

Die niederländischen und französischen Tourismusbüros von St. Maarten schließen sich zusammen
Die niederländischen und französischen Tourismusbüros von St. Maarten schließen sich zusammen
Geschrieben von Harry S. Johnson

Der Büro de Tourisme de Saint Martin und das Tourismusbüro St. Maarten haben gemeinsam ein Zielvideo erstellt und veröffentlicht, das Besucher inspirieren und begrüßen soll. Der kurze Clip fängt die Schönheit und Vielfalt der Insel ein und beleuchtet Staatsangehörige, Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten und vor allem die Kultur der Insel, um lokale Künstler und die Einzigartigkeit beider Länder zu präsentieren.

Das Video wurde auf der Insel und international veröffentlicht und ist auf den offiziellen Instagram-Seiten beider Tourismusbüros unter den Benutzernamen @DiscoverSaintMartin und @VacationStMaarten sowie auf den Facebook-Seiten @iledesaintmartin @VacationStMaarten zu sehen.

„Die Besucher zu inspirieren und zu motivieren ist entscheidend, um das Ziel im Vordergrund zu halten. Ein fesselndes Video ist eine effektive Möglichkeit, das Bewusstsein zu verbreiten und die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu erregen, die online sind. Mit diesem Video möchten wir zukünftige Reisende dazu inspirieren, unsere Insel als bevorzugtes Urlaubsziel zu wählen “, sagte Aida Weinum, Direktorin des Tourismusbüros St. Martin.

May-Ling Chun, Tourismusdirektor des Tourismusbüros St. Maarten, fügte hinzu: „Es ist wichtig, visuell ansprechende Inhalte des Reiseziels zu zeigen, insbesondere auf Videos, die sich als eines der effektivsten Werkzeuge im digitalen Marketing erwiesen haben, da sie einfach sind geteilt. Diese Initiative ist eine von vielen, die wir einführen möchten, um unsere Präsenz auf dem Markt zu erhöhen. Wir ermutigen alle, das Video in ihrem Netzwerk anzusehen und zu teilen, um gemeinsam die Reichweite in den sozialen Medien zu erhöhen “, sagte er

Die Reisebranche ist weiterhin stark von der COVID-19-Pandemie betroffen, und viele Reisepläne wurden auf das nächste Jahr verschoben. Daher bieten Reiseveranstalter, Hotels und Fluggesellschaften flexible Stornierungsoptionen an. Die Inspiration und Information der Besucher wird für beide Tourismusbüros weiterhin oberste Priorität haben und gleichzeitig sicherstellen, dass die erforderlichen Protokolle und Richtlinien zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 kommuniziert und befolgt werden. Trotzdem werden beide Tourismusbüros weiterhin zusammenarbeiten, um Reisende zu inspirieren und von dieser Insel zu träumen und Besucher zu begrüßen, die zu dieser Zeit reisen. 

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry S. Johnson

Harry S. Johnson ist seit 20 Jahren in der Reisebranche tätig. Er begann seine Reisekarriere als Flugbegleiter bei Alitalia und arbeitet heute seit 8 Jahren als Redakteur für TravelNewsGroup. Harry ist ein begeisterter Weltenbummler.