Ein großartiger Tag für Korea, für die Sicherheit des Welttourismus sowie für Guam und Hawaii

Korea
Korea
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Das Tourismus-Traumteam kommt heute aus Korea, nämlich Kim Jong Un und Moon Jae.

Es ist ein großartiger Tag für die globale Sicherheit des Tourismus und ein noch besserer Tag für den Tourismus nach Südkorea, Guam und Hawaii. Es ist ein Tag, an dem Touristen aus Japan oder China angewiesen werden, sich wegen harter Gespräche und Kriegsdrohungen aus Nordkorea keine Sorgen über Reisen in die USA oder nach Südkorea zu machen.

Vielleicht kann die Welt des Tourismus mitmachen, wenn wir den beiden Koreas gratulieren, dass sie heute zusammenkommen.

Für einen historischen Moment trafen sich der nordkoreanische Staatschef Kim Jong Un und der südkoreanische Präsident Moon Jae-in zum ersten Mal und schüttelten sich an der Demarkationslinie zwischen Nord und Süd die Hand.

Das erste Ergebnis dieser wiederhergestellten Kommunikation ist das folgende Abkommen, mit dem der Koreakrieg effektiv beendet wird.

Die Vereinbarung lautet:

Die beiden Führer erklärten feierlich vor den 80 Millionen Koreanern und der ganzen Welt, dass es auf der koreanischen Halbinsel keinen Krieg mehr geben wird und somit eine neue Ära des Friedens begonnen hat.
Süd- und Nordkorea bestätigten das gemeinsame Ziel, durch vollständige Denuklearisierung eine atomwaffenfreie koreanische Halbinsel zu verwirklichen. Süd- und Nordkorea teilten die Ansicht, dass die von Nordkorea eingeleiteten Maßnahmen für die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel sehr bedeutsam und entscheidend sind, und einigten sich darauf, unsere jeweiligen Rollen und Verantwortlichkeiten in dieser Hinsicht zu übernehmen. Süden und Nordkorea vereinbart, aktiv die Unterstützung und Zusammenarbeit der internationalen Gemeinschaft für die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel zu suchen.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

eTurboNews | eTN