Geschäftsreise News Mitarbeiter Tourismus Reisegeheimnisse Travel Wire-News Aktuelle Nachrichten aus Uganda Verschiedene Neuigkeiten

Verband der Reiseveranstalter Ugandas gibt neuen Vorsitz bekannt

Verband der Reiseveranstalter Ugandas gibt neuen Vorsitz bekannt
Verband der Reiseveranstalter in Uganda
Geschrieben von Tony Ofungi - eTN Uganda

Das Verband der Reiseveranstalter Ugandas (AUTO) Auf der 25. Jahreshauptversammlung im Hotel Africana in Kampala am 9. Dezember wurde Civy Tumusiime zum neuen Vorsitzenden gewählt. Die Wahl wurde von Stephen Masaba, Business Development Director der Uganda Wildlife Authority, als Rückkehrer geleitet. Bradford Ochieng, stellvertretender CEO des Uganda Tourism Board (UTB); Innocent Asiimwe, Qualitätssicherungsbeauftragter von UTB; und Ronnie Mulongo von der Private Sector Foundation.

Es war den Jugendlichen gegenüber den Senioren zu verdanken, dass der jugendliche Civy, Direktor bei Acacia Safaris in Pakuba und Mpogo Lodges in den Nationalparks Murchison Falls und Lake Mburo, einen Erdrutsch von 162 Stimmen erzielte, gefolgt von Swan Airs Eugine Nsubuga Wndt mit 64 und 14 Stimmen für Lake Kitandara Tours and Travels Bonifence Byamukama.

Weitere Mitglieder des neuen Vorstands sind der ebenso junge Tony Mulinde, stellvertretender Vorsitzender; Herbert Byaruhanga, Generalsekretär; Wilberforce Begumisa, Schatzmeister; und Marinka Sanc-George, Robert Mugabe und Yvonne Hilgendorf vervollständigen den siebenköpfigen Vorstand für 2020 bis 2022.

In ihrer Siegeserklärung sagte Civy, die sich für den Slogan „Make AUTO Great Again“ (MAGA) einsetzte, zu den AUTO-Direktoren: „Vielen Dank für Ihre Stimme. Vielen Dank für das Vertrauen. Vielen Dank, dass Sie sich für ein brillantes Team entschieden haben, damit AUTO in den nächsten zwei Jahren einen Mehrwert bietet. Wir sind Ihnen zu Dank verpflichtet und geben AUTO 110%. Ich bin nur einen Anruf entfernt, einen Text oder sogar einen Besuch entfernt und immer zu Ihren Diensten. Möge der Herr Sie segnen und behalten, und möge er sein Gesicht auf Sie alle richten. “

Glückwunschbotschaften von Doreen Katusiime, Ständige Sekretärin des Ministeriums für Tourismus, Wildtiere und Antiquitäten (MTWA), die sagten: „Im Namen des technischen Teams von MTWA gratuliere ich Civy und dem gesamten Team der neuen Führung bei AUTO. Wir freuen uns darauf, eng mit Ihnen zusammenzuarbeiten, um einen lebendigen Verein zum Nutzen seiner Mitglieder aufzubauen. “

Der Vorsitzende des Uganda Tourism Board, Herr Daudi Migereko, sagte: „Herzlichen Glückwunsch, Frau Civy und die gesamte Geschäftsleitung, zu ihrer Wahl, den Reiseveranstaltern die Führung zu übertragen. Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Amtszeit und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen. “

Richard Kawere, CEO der Uganda Tourist Association (UTA), sagte: „Herzlichen Glückwunsch, Civy und Team. Die Branche hat viele Erwartungen an Ihre Führung, und ich bin sicher, dass Sie mit dem Allmächtigen als Leitfaden für Ihren Führungspfad liefern werden. “

Die vielleicht relevanteste Botschaft, die die Stimmung zusammenfasst, stammt von Andrew Kijooma von Prepaid Services Ltd., der über den Sieg von Civy sagte: „Sie repräsentieren eine Generation, die im Einklang mit Ihren Ideen steht, den Sektor voranzubringen. Ein großer Händedruck für unsere Senioren, die an den Wahlen teilgenommen haben. Bitte halten Sie sie in der Nähe, da alte Besen alle Ecken kennen. “

Die Zusammensetzung des neuen Vorstandes umfasst die „alten Besen“ Marinka Sanc-George, Gründungsmitglied des Vereins von 1995, und den erfahrenen Birder Herbert Byaruhanga.

Der Wahl ging der Jahresbericht voraus, den der scheidende Vorsitzende Everest Kayondo und die AUTO-Geschäftsführerin Gloria Tumwesigye vorlegten. Beide entschieden sich dafür, von der Wiederwahl bzw. Wiederernennung zurückzutreten.

Es folgten der Bericht der externen Rechnungsprüfer für die Jahre 2018/19 sowie die Vorlage des Haushaltsplans 2020/21 durch den Schatzmeister zur Ratifizierung.

Kayondo skizzierte die Leistungen des Vereins, darunter:

- Erhöhung der Mitgliederzahl von 272 auf 320

- Die ausstehende Steuerschuld wurde gelöst, wodurch der Verein 80 Millionen UGX (22,000 US-Dollar) und die Uganda Wildlife Authority (UWA) Steueransprüche in Höhe von 41,000 US-Dollar erstatteten

- AUTO hat es geschafft, die bestehende Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) mit UWA für ermäßigte Gorilla-Genehmigungen zu erneuern

- AUTO hat die Vakantiebieus Travel Expo in den Niederlanden teilweise aus Erlösen aus ermäßigten Gorilla-Genehmigungen gesponsert

- Beschaffung von AUTO-Räumlichkeiten in Muyenga, Kampala, für 1.2 Mrd. UaGaX (326,000 USD)

- Einstellung eines Anwalts und eines internen Prüfers, der zu Handbüchern für Ausgaberichtlinien führt, einschließlich eines Beschaffungshandbuchs, eines Buchhaltungs- und Finanzhandbuchs und eines Personalhandbuchs

- Speichern Sie Murchison Falls Kampagne im Lichte des bevorstehenden Staudammprojekts an der Spitze der Wasserfälle

- Destination Market Training

- Einreichung von Änderungen des Tourismusgesetzes

- Verhandlungen mit der UWA über die Verschiebung von Gorilla- und Schimpansengenehmigungen, die vor der COVID-19-Pandemie reserviert worden waren

- Spende von Erleichterung an UWA-Ranger an vorderster Front zum Schutz der Tierwelt in schwierigen Zeiten

- Teilnahme an der Wiederbelebung der Ostafrikanischen Tourismusplattform (EATP)

- Sicherstellung der Vertretung in der Private Sector Foundation, der Uganda Wildlife Authority und den Uganda Tourism Boards

- Verzicht auf Mitgliedsbeiträge für 2020 angesichts der Pandemie

#wiederaufbaureisen

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Tony Ofungi - eTN Uganda