Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Nationaler Sicherheitsrat: Amerikanische Kinder sterben, während Eltern damit davonkommen

national_safety_council
national_safety_council
Profilbild
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Diese Eltern sind weder Terroristen noch Kriminelle, aber sie kommen damit davon, ihre Kinder zu töten.

In den Vereinigten Staaten sind im Jahr 2018 bisher neun Kinder gestorben, weil sie in einem heißen Auto zurückgelassen wurden, und die meisten Teile des Landes haben ihre wärmsten Monate noch nicht gesehen. Trotz der herzzerreißenden Zahlen ergab die Analyse des Nationalen Sicherheitsrates - zusammengefasst in einem heute veröffentlichten Bericht - nur 21 Staaten und Guam Es gibt Gesetze, die sich mit Kindern befassen, die in Fahrzeugen unbeaufsichtigt bleiben. Von den Staaten, die ein unbeaufsichtigtes Kindergesetz eingeführt haben, haben neun keinen Schutz für Personen, die versuchen, ein in einem heißen Fahrzeug zurückgelassenes Kind zu retten, und nur acht Staaten erwägen Straftaten für diejenigen, die ein Kind verlassen.

Der Rat stellte außerdem fest, dass von den 408 Todesfällen seit 2007 68 keine Anklage erhoben wurden. Einundsiebzig Fälle führten zu einer Gefängnisstrafe, und in 52 Fällen erhielt der verdächtige Erwachsene einen Plädoyer oder eine Bewährung. In fast 30 Prozent der von NSC geprüften Fälle ist das rechtliche Ergebnis nicht bekannt, was die Notwendigkeit einer besseren Aufmerksamkeit, Datenerfassung und einer kodifizierten und klaren Gesetzgebung in Bezug auf ein Problem unterstreicht, bei dem jedes Jahr durchschnittlich 37 junge Menschen ums Leben kommen.

Die Analyse hat den Nationalen Sicherheitsrat veranlasst, Komponenten der Modellgesetzgebung für Staaten zum Schutz von Kindern zu skizzieren, die absichtlich in heißen Fahrzeugen zurückgelassen werden. Der Rat fordert auch Eltern und Betreuer auf, die Risiken zu verstehen, die damit verbunden sind, dass Kinder auch für sehr kurze Zeiträume unbeaufsichtigt in Fahrzeugen bleiben.

Das berichten wird in Verbindung mit der Sommerreisesaison und dem Nationalen Sicherheitsmonat veröffentlicht, die jedes Jahr im Juni begangen werden.

Unsere Kinder sind unsere am stärksten gefährdeten Passagiere und wir können sie nicht alleine in Fahrzeugen lassen - nicht einmal für eine Minute “, sagte er Amy Artuso, leitender Programmmanager für Interessenvertretung beim Nationalen Sicherheitsrat. „Dieser Bericht sollte als Weckruf dienen, bevor wir sperren. Wir brauchen bessere Gesetze, Aufklärung und Durchsetzung, wenn wir diese vermeidbaren Todesfälle beenden und sicherstellen wollen, dass niemand verletzt wird.

Der Körper von Kindern erwärmt sich viel schneller als der von Erwachsenen. Die inneren Organe eines Kindes beginnen sich abzuschalten, sobald seine Körpertemperatur 104 Grad F erreicht. An einem 86-Grad-Tag dauert es ungefähr 10 Minuten, bis die Temperaturen im Inneren eines Fahrzeugs 105 Grad erreichen. Sechsundfünfzig Prozent aller Todesfälle durch Hitzschlag bei Kindern (PVH) seit 1998 ereigneten sich, als das Fahrzeug zu Hause war, und 25 Prozent ereigneten sich, als das Fahrzeug der Eltern oder der Pflegekraft an ihrem Arbeitsplatz geparkt war.

Während Eltern und Betreuer häufig die erste Verteidigungslinie gegen diese Todesfälle sind, spielt der Gesetzgeber eine wichtige Rolle. Insbesondere fordert der Nationale Sicherheitsrat den Gesetzgeber auf:

  • Beseitigen Sie „sichere“ Zeiträume aus ihren Gesetzen, da es keine sichere Zeit gibt, um ein Kind unbeaufsichtigt in einem Fahrzeug zu lassen
  • Erweitern Sie die Gesetze um alle Personen, die ein Kind beaufsichtigen, das wissentlich in einem Fahrzeug zurückgelassen wurde
  • Definieren Sie das Alter der verantwortlichen oder beaufsichtigenden Person
  • Definieren oder erhöhen Sie das Alter von Personen, die nicht unbeaufsichtigt bleiben sollen, auf mindestens 14 Jahre
  • Schließen Sie den Schutz für schutzbedürftige Personen ein, die unbeaufsichtigt bleiben, z. B. für Menschen mit Behinderungen
  • Schützen Sie jeden, der in gutem Glauben handelt, um ein Kind aus einem heißen Auto zu retten
  • Erweitern Sie die Gesetze, damit Einzelpersonen Maßnahmen ergreifen können, wenn ein Kind in physischer Gefahr ist oder „eine Gefahr für andere darstellt“.
  • Direkte Mittel aus Geldbußen zur Unterstützung von Bildungsprogrammen für Eltern, Betreuer und Straftäter

Während zu viele Kinder absichtlich in Fahrzeugen zurückgelassen werden, treten viele Todesfälle durch Hitzschlag bei Kindern auf, wenn Kinder versehentlich zurückgelassen werden, normalerweise weil ein Elternteil oder eine Pflegekraft aus seiner normalen Routine herausfällt und vergisst, das Kind aus dem Fahrzeug zu nehmen. In dem Bericht gibt NSC auch Empfehlungen für Eltern und Betreuer heraus, einschließlich des Zurücklassens einer Geldbörse oder eines Mobiltelefons auf dem Rücksitz, damit sie daran erinnert werden, den Rücken vor dem Verlassen des Fahrzeugs zu überprüfen.