Aktuelle Nachrichten aus Algerien Reise-Nachrichten brechen News Sicherheit Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News

Touristen in Algerien: Vorsicht vor der Beach Umbrella Mafia

Algerien-Sonnenschirm-Mafia
Algerien-Sonnenschirm-Mafia
Geschrieben von Herausgeber

Touristen in Algerien haben die Nase voll von der sogenannten Beach Umbrella Mafia und nutzen soziale Medien.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Touristen in Algerien haben die Nase voll von der sogenannten Beach Umbrella Mafia.

Die Stadt stellt Sonnenschirme zur Verfügung, die Touristen benutzen können, aber einige Einheimische haben die Sonnenschirme gesammelt, damit sie den Touristen die Miete in Rechnung stellen können. Diese Erpressung wirkt sich negativ auf Touristen aus, die feststellen, dass sie von der Umbrella Mafia betrogen wurden.

Ist sich die Stadt bewusst? Den meisten zufolge lautet die Antwort ja, aber sie schauen weg, solange die Touristen nicht gezwungen sind, für die Regenschirme zu bezahlen. Aber für Touristen, die neu am Strand sind und angeblich Spaß daran haben, wie würden sie wissen, dass sie nicht bezahlen müssen?

In einem bestimmten Fall teilte die Mafia den Touristen mit, dass sie den Strand verlassen müssten, wenn sie sich weigerten, für Sonnenschirme zu bezahlen, und stattdessen ihre eigenen Strandutensilien verwenden wollten. In einer erschreckenderen Konfrontation wurde ein Tourist, der mit seiner Familie an den Strand gekommen war, angegriffen und erstochen, nachdem ein illegaler Verkäufer ihn über die Gebühren für das Mieten von Strandausrüstung beschweren hörte.

Es sind Vorfälle wie diese, die Touristen dazu veranlassen, soziale Medien zu nutzen, um die Erpresserpraxis ans Licht zu bringen. Touristen haben die Polizei gerufen, jedoch ist aus dieser Bitte um Hilfe nichts geworden.

Der algerische Minister für Inneres und lokale Kollektive ist für die Verwaltung der Küsten verantwortlich und hat erklärt, dass er an einen freien Strand glaubt. Sein Ministerium forderte die Stadtregierung von Strandstädten auf, ein Gesetz zu erlassen, wonach ein Administrator für die Überwachung einer Polizei zur Überwachung der Strände zuständig sein soll. Bisher wurde dieses Gesetz jedoch nicht umgesetzt.

Der Tourismussektor in Algerien hat dank seiner mediterranen Strände ein großes Potenzial, jedoch nicht so sehr, wenn die Touristen aus Angst, von der Beach Umbrella Mafia angesprochen zu werden, nicht dorthin wollen.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Herausgeber

Chefredakteurin ist Linda Hohnholz.