Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Das PATA Youth Symposium inspiriert die nächste Generation

5d34eaa8-fbc9-4498-99e6-7413adb0a4cc
5d34eaa8-fbc9-4498-99e6-7413adb0a4cc
Profilbild
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Das PATA Youth Symposium, das von der Langkawi Development Authority (LADA) und der Alumni Association of UiTM Students 'Representative Council (PIMPIN) in Zusammenarbeit mit dem PATA Malaysia Chapter, Tourism Malaysia und dem Langkawi UNESCO Global Geopark veranstaltet wurde, fand am 12. September 2018 statt

Das PATA Youth Symposium, das von der Langkawi Development Authority (LADA) und der Alumni Association of UiTM Students 'Representative Council (PIMPIN) in Zusammenarbeit mit dem PATA Malaysia Chapter, Tourism Malaysia und dem Langkawi UNESCO Global Geopark veranstaltet wurde, fand am 12. September 2018 statt am ersten Tag des PATA Travel Mart 2018 mit dem Thema 'Inspiring Tourism Leaders of Tomorrow'.

Die vom Human Capital Development Committee der Pacific Asia Travel Association (PATA) organisierte, äußerst erfolgreiche Veranstaltung begrüßte 210 lokale und internationale Studenten von 17 Universitäten mit Teilnehmern aus Bangladesch, Kanada, Nepal, den Philippinen und Singapur.

In seiner Eröffnungsrede sagte Dato 'Haji Azizan Noordin, CEO der Langkawi Development Authority (LADA): „Vielen Dank für die Unterstützung von PIMPIN, dem PATA Malaysia Chapter, Tourism Malaysia und dem UNESCO Global Geopark in Langkawi, um 210 begrüßen zu können Studenten von 17 Universitäten aus Malaysia und weltweit. Im Namen der LADA begrüße ich alle demütig zum PATA Youth Symposium am ersten Tag der PTM, einer der wichtigsten und langlebigsten Reiseveranstaltungsveranstaltungen. Vielen Dank auch an PATA für die Gelegenheit in Langkawi, dieses bedeutende Ereignis auszurichten. “

Dr. Mario Hardy, CEO von PATA, sagte: „Eine der größten Errungenschaften von PATA sind die Aktivitäten, die wir für Studenten in der Region organisiert haben. Durch diese Aktivitäten können sie von uns lernen und wir können von ihnen über die Zukunft unserer Branche lernen. Ich lasse mich von ihnen inspirieren und sehe große Hoffnung auf das zukünftige Potenzial, die Welt zum besseren Ort zu machen. Die Jugend von heute ist eine großartige Inspirationsquelle für uns alle. “

Während der Eröffnungsfeier dankte der ehrenwerte YB Tuan Mohamaddin bin Ketapi, Minister für Tourismus, Kunst und Kultur Malaysia, den Gastgebern und fügte hinzu: „Der Student sollte gut vorbereitet sein, um die Tourismusbranche zu führen. Eine großartige Möglichkeit für ausländische Studenten, weitere Erfahrungen in der Branche zu sammeln, besteht darin, ein malaysisches Gastfamilienprogramm auszuprobieren und in die malaysische Kultur einzutauchen. Ich wünsche allen viel Erfolg für die heutige Veranstaltung. “

Das Programm wurde unter Anleitung von Dr. Markus Schuckert, Vorsitzender des PATA-Komitees für Humankapitalentwicklung und Assistenzprofessor an der School of Hotel & Tourism Management der Hong Kong Polytechnic University, entwickelt.

In seiner Ansprache an die Studenten und Delegierten sagte Dr. Schuckert: „Das PATA Youth Symposium soll den Studenten die Möglichkeit geben, sich inspirieren zu lassen und Netzwerke innerhalb der Branche aufzubauen.“

Die Grundsatzrede zu „Inspirierende Geschichten: Konzepte in die Realität umsetzen“ wurde von Frau Kartini Ariffin, Mitbegründerin von Dbilique, Malaysia, gehalten, die den Teilnehmern sagte: „Setzen Sie sich Ziele, die sinnvoll und zielgerichtet sind. Übe das. Träume hart, wünsche groß und jage deinen Traum. Es kann von niemand anderem gemacht werden. Niemand wird es für dich tun. "

Professor Martin Barth, Präsident und CEO des Welttourismusforums Luzern, hielt eine zweite Grundsatzrede zum Thema „Inspirierende Verbindungen: Interessen für den Erfolg in der Tourismusbranche verbinden“, in der er erklärte: „Was Sie heute lernen, ist morgen möglicherweise nicht wichtig, um und zu erhalten in der Branche relevant sein. Versuchen Sie, ein Praktikum zu machen, Kontakte zu knüpfen, sich zu verkaufen, ein Netzwerk aufzubauen, interessante, für die Branche relevante wissenschaftliche Arbeiten zu schreiben und so viele Sprachen wie möglich zu lernen. “

Die dritte Grundsatzrede hielt Dr. Neethiahnanthan Ari Ragavan, Executive Dean der Fakultät für Gastgewerbe, Lebensmittel- und Freizeitmanagement der Taylor's University und Präsident der ASEAN Tourism Research Association (ATRA).

„Wir befinden uns in der vierten industriellen Revolution und konzentrieren uns auf Automatisierung, KI und maschinelles Lernen. Viele Jobs werden durch Maschinen ersetzt. Als die nächste Generation von Tourismusfachleuten müssen Sie darauf vorbereitet sein, Fähigkeiten zu erlernen, die nicht durch Roboter ersetzt werden können, sondern beschäftigungsfähig und nicht nur beschäftigt zu sein “, fügte Dr. Ragavan hinzu.

Während der "Inspirierenden Führung: Sich zu einer Führungsrolle in der Branche entwickeln?" In einer Podiumsdiskussion hörten die Teilnehmer von Rika Jean-François, Kommissarin, ITB Corporate Social Responsibility, Kompetenzzentrum, Travel & Logistics, ITB Berlin, und Dmitri Cooray, Manager Operations, Jetwing Hotels, Sri Lanka. Die Redner stellten fest, dass die Reise- und Tourismusbranche im Geschäft mit Menschen, Netzwerken und Peer-to-Peer-Arbeit tätig ist. Sie stellten auch fest, dass ein guter Marktführer Vertrauen haben, aus seinen Fehlern lernen, Aufgaben und Verantwortlichkeiten mit beiden Händen sammeln und sich auf das schnelle Wachstum der Branche einstellen muss. Vor allem sagten sie den studentischen Delegierten, dass sie hartnäckig, aber respektvoll sein müssen, um die Wahrnehmung der Branche gegenüber jungen Absolventen zu verändern.

Während der Veranstaltung sprach Imtiaz Muqbil, Executive Editor von Travel Impact Newswire, Thailand, über den ersten globalen Essay-Wettbewerb darüber, wie Reisen und Tourismus dazu beitragen können
zu den UN-SDGs “.

Das Symposium bot auch eine interaktive Diskussionsrunde zum Thema "Was inspiriert Sie dazu, zu einer erfolgreichen Tourismusbranche beizutragen?".

Darüber hinaus informierte die professionelle Botschafterin von PATA Young Tourism, Frau JC Wong, die Teilnehmer über „Die PATA-DNA - Sie für Ihre Zukunft stärken“.

Frau Wong betonte, dass bis zum Jahr 64.5 im asiatisch-pazifischen Raum 2028 Millionen neue Arbeitsplätze geschaffen werden könnten. Die Führungskräfte von morgen sollten sich in jungen Jahren mit Branchenführern bekannt machen, sich mit ihnen verbinden und sich mit ihnen befassen, um sie für ihre zukünftige Karriereentwicklung zu befähigen. Noch wichtiger ist, ihre Traumkarriere zu schlagen. Sie teilte eine Liste von PATA-Initiativen zur Jugendaktivierung mit, mit denen studentische Delegierte ihre Reise beginnen konnten, darunter Praktika, Patenschaften und Workshops.

In den letzten Jahren hat das PATA Human Capital Development Committee erfolgreiche Bildungsveranstaltungen an verschiedenen Institutionen organisiert, darunter UCSI University Sarawak Campus (2010. April), Institut für Tourismusstudien (IFT) (September 2010), Beijing International Studies University (2011. April), Taylors Universität, Kuala Lumpur (April 2012), Lyceum der philippinischen Universität, Manila (September 2012), Thammasat Universität, Bangkok (April 2013), Chengdu Polytechnic, Huayuan Campus, China (September 2013), Sun Yat-sen Universität, Zhuhai Campus, China (Mai 2014), Königliche Universität von Phnom Penh (September 2014), Sichuan Tourismusschule, Chengdu (April 2015), Christ University, Bangalore (September 2015), Universität von Guam, USA (Mai 2016), Präsident Universität, BSD-Serpong (September 2016), Sri Lanka Institut für Tourismus & Hotelmanagement (Mai 2017), Institut für Tourismusstudien (IFT) (September 2017) und Gangneung-Wonju National University, Korea (ROK) (Mai 2018).