Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Hilton ist auf dem besten Weg, seine Präsenz in Afrika mehr als zu verdoppeln

Aussenansicht
Aussenansicht
Profilbild
Geschrieben von Dmytro Makarov

Hilton (NYSE: HLT) gab heute bekannt, dass die Präsenz in Afrika durch die Einführung neuer Marken und die Erschließung neuer Länder weiter ausgebaut werden soll. Mit der Eröffnung des Flughafens Legend Hotel Lagos soll die Größe in den nächsten fünf Jahren mehr als verdoppelt werden. Curio Collection by Hilton - das erste Curio Collection by Hilton Hotel des Unternehmens in Afrika.

Hilton (NYSE: HLT) gab heute bekannt, dass die Präsenz in Afrika durch die Einführung neuer Marken und die Erschließung neuer Länder weiter ausgebaut werden soll. Mit der Eröffnung des Flughafens Legend Hotel Lagos soll die Größe in den nächsten fünf Jahren mehr als verdoppelt werden. Curio Collection by Hilton - das erste Curio Collection by Hilton Hotel des Unternehmens in Afrika.

Das Legend Hotel Lagos Airport befindet sich am internationalen Flughafen Murtala Muhammed, der jedes Jahr mehr als acht Millionen Passagiere bedient. Das stilvolle Hotel befindet sich neben dem Privatjet-Terminal des Flughafens und verfügt über einen exklusiven Einwanderungs- und Zollschalter für Privatjet-Passagiere. Das Hotel wurde ausgewählt, um Teil der exklusiven Sammlung einzigartiger Hotels und Resorts zu sein, die für ihre Individualität gefeiert werden. Es verbindet mehr als 60 Curio Collection-Hotels auf der ganzen Welt. Dies ist das erste Hotel von Hilton in Lagos und das zweite in Nigeria. Weitere sieben Hotels befinden sich in der Entwicklungspipeline für das Land.

Chris Nassetta, President und CEO von Hilton, sagte vor dem Africa Hotel Investment Forum (AHIF) in Nairobi: „Wir setzen unsere Innovationen in Afrika mit neuen Marken und Produkten fort und freuen uns, unsere Marke Curio Collection hier mit der Eröffnung des Legend Hotel Lagos Airport. Da sich der Kontinent weiterhin rasant urbanisiert und die UNO prognostiziert, dass die 10 am schnellsten wachsenden Städte der Welt bis 2035 alle in Afrika sein werden, ist dieses Hotel Teil unserer Strategie, Gäste mit wichtigen Städten und Flughafenstandorten in der Region zu verbinden. ”

Hilton verzeichnet eine starke Nachfrage nach seinen Marken auf dem gesamten Kontinent und erwartet, in diesem Jahr insgesamt acht Hotels in ganz Afrika zu eröffnen, von denen drei unter der Flagge des Hilton Garden Inn fliegen werden. Diese Marke spricht die steigende Flut von Mittelklasse-Reisenden in und über Afrika an und das Unternehmen erwartet, in den kommenden fünf Jahren mindestens 16 Hilton Garden Inn-Hotels zu eröffnen, darunter Markeneinträge in Kampala, Ghana, Malawi, eSwatini (ehemals Swasiland) und viele andere strategische Standorte in Afrika südlich der Sahara.

Im vergangenen Jahr startete Hilton die Hilton Africa Growth Initiative, die die Umstellung bestehender Hotels auf Hilton-Marken mit einer Investition von 50 Millionen US-Dollar über einen Zeitraum von fünf Jahren unterstützen wird. In diesem Zeitraum erwartet Hilton 100 Umstellungsmöglichkeiten mit rund 15 bis 20,000 Zimmern in seinem Portfolio, um dem wachsenden Bedarf an Qualitätsmarkenhotels auf dem gesamten Kontinent gerecht zu werden.

Hilton setzt sich für Wachstum und Chancen in ganz Afrika ein und ist seit 1959 auf dem Kontinent kontinuierlich präsent. Mit 41 offenen Hotels und 53 in der Entwicklungspipeline in Afrika erwartet Hilton, dass sich seine Präsenz auf dem gesamten Kontinent in den nächsten fünf Jahren verdoppeln wird. Dies schließt Markteintritte in 13 Ländern ein, in denen das Unternehmen derzeit nicht tätig ist, darunter Botswana, Ghana, eSwatini (ehemals Swasiland), Uganda, Malawi und Ruanda.