Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

IMEX-Gruppe: Nutzung von Vermögenswerten, die 2019 dominieren werden

0a1-7
0a1-7
Profilbild
Geschrieben von Chefredakteur

2018 war das Jahr, in dem das Interesse an Live-Events, experimentellen Aktivitäten, Frauen in Führungspositionen, geistigem Wohlbefinden und Robotern in die Höhe schoss.

Für 2019 erwartet die IMEX Group, dass sich all diese Trends fortsetzen. Aber welche anderen Trends sieht der internationale Ausstellungsorganisator am Horizont? Laut IMEX gibt es eine einheitliche Handlung, die uns allen helfen kann, das Jahr 2019 zu verstehen, bevor es eintrifft: Wie können wir organisatorische Ressourcen nutzen, die alles von Daten über menschliches oder künstliches Talent bis hin zu nachhaltigen Materialien und die Pflege der Ressourcen der Erde umfassen?

Kreativität nutzen

Eventschaffende, Strategen und Planer auf der ganzen Welt stehen mehr denn je unter dem Druck, Ideen und Aktivierungen zu zaubern, die bei ihrem Publikum ein „Wow“ auslösen. Der IMEX-Partner C2 International und Dutzende von Ausstellern in den Live Zones auf den IMEX-Messen im Jahr 2018 zeigten ihre Kreativität und provozierten die Teilnehmer, sich Gedanken darüber zu machen, wie man begeistert. Für einige Kreativität kommt natürlich; für andere bringt das Wort ein Gefühl der Angst. Trotzdem ist Kreativität hier, um zu bleiben.

Diese Forderung bringt eine neue Herausforderung mit sich; "Der Druck zur Freude", wie es kürzlich von einem Veranstaltungsplaner beschrieben wurde, die Notwendigkeit, immer wieder neue Wege zu finden, um dieses kostbare "Wow" zu entfachen. Da die Veranstaltungen vielfältiger und erlebbarer werden, wird dieser „Druck zur Freude“ die Branche 2019 dazu bringen, nach noch neuen kreativen - vielleicht sensationellen - Wegen zu suchen, um das Publikum zu begeistern und zu beeindrucken.

Branchendaten nutzen

Seit vielen Jahren arbeiten Akteure der Tagungs- und Veranstaltungsbranche bei Veranstaltungen wie dem IMEX Policy Forum hart daran, die nationalen und regionalen Regierungen davon zu überzeugen, in die Branche als wichtigen Sektor zu investieren und diesen zu unterstützen, der direkt und indirekt einen großen Wirtschaftszweig ausmacht Beitrag.

Was der Branche fehlte, waren starke, auffällige Finanzdaten, um sie zu quantifizieren und ihre Macht ins rechte Licht zu rücken - bis jetzt.

Laut der Studie „Global Economic Significance of Business Events“ des Events Industry Council (EIC) generieren Geschäftsveranstaltungen, einschließlich Meetings, jedes Jahr weltweit allein 1 Billion US-Dollar an direkten Ausgaben. Damit wird der Bereich Business Events neben der Unterhaltungselektronik in Bezug auf Größe und Umfang eingestuft.

Diese Forschung ist ein starkes und unbezahlbares Gut, das 2019 die gesamte globale Industrie an Einflussfaktoren außerhalb des Marktes weitergeben und hervorheben sollte.

Zusammenarbeit nutzen

The Events Industry Council’s (EIC) “Global Economic Significance of Business Events” study was described as the result of ‘the most meetings industry organizations ever to collaborate on a single project.’ It was one of many new projects featured at IMEX America in which associations, countries, cities, hotel groups and technology were collaborating and forming new partnerships.

Beim jüngsten Impact Festival in München, bei dem Unternehmer und Großunternehmen über „neue Arbeit“ diskutierten, war die Zusammenarbeit das zentrale Thema. Dabei wurde davon gesprochen, Brücken zwischen Generationen, Geschlechtern, zwischen Branchen und innerhalb von Unternehmen / Abteilungen zu schlagen.

Ebenso wurde in einem EY-Bericht gefragt: „Ist die Zusammenarbeit die neue Innovation? Es zeigt, warum viele Unternehmen der Meinung sind, dass Zusammenarbeit genauso wichtig ist, wenn nicht sogar wichtiger als Wettbewerb. 'In einer Welt der digitalen Disruption und der Konvergenz der Branche müssen Unternehmen heute häufig zusammenarbeiten, um die Fähigkeiten, Vermögenswerte und Unterstützung zu sichern, die sie benötigen. Insbesondere erfolgreiche Innovationen sind für jedes Unternehmen allein schwer zu erreichen. '

Technologie nutzen

• Instagrammable und Snapchatable

A UK national newspaper described a recent event in India as ‘a feast for Instagrammers’ eyes.’ The growing use of ‘Instagrammable’ and ‘Snapchatable’ moments defines the social media-led mindset that is driving a new approach to event marketing, design and planning. Many event planners’ first thought now is – ‘how will this food, this table, this stage set look on Instagram?’ The result? Social media is now leading the design of events and activities not just reporting on them.

• Gesichtserkennung

Die Gesichtserkennungstechnologie wird von der Firma hinter Transport for Londons Oyster Card getestet, um ein Ticketless-System für das öffentliche Verkehrsnetz zu entwickeln. Es ist das Neueste aus einer Reihe von Entwicklungen in der Transportbranche nach anderen Projekten in den USA, in London Heathrow und am Flughafen Hongkong, bei denen diese Technologie täglich zur Sicherheitsüberprüfung und zur Verkürzung der Wartezeiten eingesetzt wird.

Zur gleichen Zeit sagte der Facial Recognition Guide von Event Manager Blog: "2018 ist das Jahr, in dem innovative Veranstaltungen die Gesichtserkennung umfassen." Während viele es aufgegriffen haben, werden es nächstes Jahr mehr tun.

Nachhaltigkeit nutzen

Der Schaden, den nicht biologisch abbaubare, nicht recycelbare Kunststoffe und Materialien, insbesondere in unseren Ozeanen, verursachen, ist 2018 zu einem wichtigen Thema geworden, das durch die Bekanntgabe des „Einmalgebrauchs“ als Collins Dictionary Word of the Year zusammengefasst wird.

Parallel dazu wurde im Veranstaltungsbereich die Tatsache, dass die meisten Veranstaltungen immer noch Vinyl-Banner verwenden, wenn kein Vinyl verfügbar ist, durch die Präsentationen von IMEX COO Nalan Emre auf dem UFI-Bildungsforum für nachhaltige Entwicklung und dem ICCA-Kongress bekannt. Anekdoten aus beiden IMEX-Studien zeigen, dass Käufer nicht gerne fragen (oder sich nicht daran erinnern), und Lieferanten schlagen häufig keine nachhaltigen Alternativen vor.

2019 wird das Jahr sein, in dem in der Welt und in der Industrie der Schwerpunkt ernsthaft auf Maßnahmen gelegt wird. Das Ersetzen von Einweg-Trinkhalmen aus Kunststoff ist ein Anfang. Erwarten Sie im Bereich Business Events, dass die General Service Contractors der Branche Veranstalter und Aussteller dazu ermutigen, nach Nicht-Vinyl-Bannern und anderen nachhaltigen Materialien zu fragen. Durch ein eigenes Abfallspendenprogramm und die verantwortungsvollen Recyclingsysteme der Messe Frankfurt schickt die IMEX-Gruppe nach der IMEX in Frankfurt nun NULL-Abfälle auf Deponien. IMEX hat auch einen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht.

Carina Bauer, CEO der IMEX Group, prüft diese Trends und sagt: „Unsere Branche ist vielfältig und muss die Technologie und jedes einzelne Gut, das sie besitzt, optimal nutzen und gleichzeitig die soziale Verantwortung, Inklusion und das Umweltbewusstsein fördern. Insgesamt bieten diese aufkommenden Trends aufregende Möglichkeiten und eines ist sicher: Sie werden den Markt schnell stören und die Erwartungen auf eine Weise erhöhen, die wir uns kaum vorstellen können. “