Internationale Top-Länder und Events beim 40. SIGEP

sigep
sigep

Der Termin bei SIGEP 2019 hat bereits die Teilnahme von über 20 Ländern geplant (Australien, Brasilien, China, Deutschland, Griechenland, Italien, Japan, Mexiko, Norwegen, Polen, Rumänien, Russland, Südkorea, Spanien, Schweden, Schweiz, Taiwan, , Türkei, Ukraine, Vereinigtes Königreich und USA) und ist offiziell in den Veranstaltungskalender von World Coffee Events aufgenommen.

Internationalität wird das Banner der vierzigsten Ausgabe von SIGEP sein, mit großartigen Veranstaltungen und fein abgestimmten Werbemitteln weltweit. SIGEP, die Internationale Fachmesse für handwerkliche Gelato-, Konditorei- und Backwarenproduktion und die Kaffeewelt, organisiert von der Italian Exhibition Group, findet vom 19. bis 23. Januar 2019 im Messezentrum Rimini statt und ist bereit, ihr 40-jähriges Bestehen mit einem geschäftigen Ereignis zu feiern Veranstaltungskalender, internationale Wettbewerbe, Konferenzen und Geschäftsmöglichkeiten für die Süßwarenbranche.

Ab dem 3. Dezember ist die SIGEP-Plattform in Betrieb, auf der Aussteller Treffen mit ausländischen Käufern buchen können. Eine hoch geschätzte Einrichtung, die den Ausstellern die Möglichkeit bietet, die Profile der an der Messe teilnehmenden Käufer im Voraus einzusehen und so ihren Geschäftstag zu organisieren. Von der Eröffnung der Plattform an gab es Möglichkeiten aus 64 Ländern: aus Südostasien und Fernost, Europa, Mittel- und Südamerika, Nordamerika, Afrika und dem Nahen Osten, Ozeanien.

Dank der Teilnahme von ITA-Handelsanalysten aus 10 Nationen (zwei Bereiche für die USA sowie Kanada, China, Südkorea, Japan, Indonesien, Iran, Vietnam und Jordanien) stehen außerdem Schreibtische zur Verfügung, an denen Themen eingehend behandelt werden können nützlich für die Geschäftsentwicklung in den betreffenden Bereichen. ITA - Italian Trade Agency hat außerdem Marktforschungen zu den 10 mit IEG ausgewählten Ländern vorbereitet, die online gestellt und Anfang Dezember über einen speziellen Link an die Aussteller gesendet werden. Darüber hinaus wird es mit Agenti 321 ein Projekt zur Suche nach Geschäftsvertretern mit Schwerpunkt Deutschland geben.

Es gibt auch ein hohes internationales Profil in Bezug auf Veranstaltungen. Zum ersten Mal veranstaltet SIGEP die World Coffee Roasting Championship, den internationalen Reisewettbewerb, bei dem hervorragende Kaffeeröstleistungen ausgezeichnet werden. Die große IEG-Veranstaltung wird die besten internationalen Fachleute aus einem Sektor beherbergen, der den Wert internationaler Röstkaffeeexporte auf über eine Milliarde Euro schätzt. (Quelle: Comtrade)

Die Kaffeeröst-Weltmeisterschaft findet in Halle D3 statt. Die Wettbewerbe finden vom Sonntag, 20. Januar, bis Mittwoch, 23. Januar, statt. Die Teilnehmer werden anhand ihrer Leistung und der Bewertung der Qualität des Rohkaffees (Kaffee-Einstufung) beurteilt ) Entwicklung eines Röstplans, der die wünschenswerten Eigenschaften dieses Kaffees und der letzten Tasse gerösteten Kaffees am besten hervorhebt.

In den teilnehmenden Ländern wird derzeit eine Auswahl getroffen, die für den Zugang zur Weltmeisterschaft gültig ist.

Internationalität und vielversprechende junge Konditoren. Die fünfte Ausgabe der Junioren-Konditorei-Weltmeisterschaft wird mit Spannung erwartet. Die besten 11 jungen (unter 23) Talente kämpfen um einen begehrten Titel von außergewöhnlicher Qualität. Die Teilnehmer kommen aus: Australien, China, Kroatien, den Philippinen, Frankreich, Indien, Italien, Russland, Singapur, Slowenien und Taiwan.

In den konkurrierenden Ländern werden die Teilnehmer ausgewählt und in den kommenden Monaten in Kroatien, den Philippinen, Frankreich, Indien und Singapur geplant.

Die Junioren-Konditorei-Weltmeisterschaft, die vor 10 Jahren von Konditormeister Roberto Rinaldini konzipiert wurde, hat das Thema „Flug“ und jeder Teilnehmer wird von einem Team unterstützt, das ihm hilft, sein Talent in den sieben Tests zu zeigen. Der Wettbewerb findet an den ersten beiden Tagen von SIGEP in der Pastry Arena (Halle B5) statt. Die Preisverleihung findet am Sonntag, den 5. Januar 00, um 20:2019 Uhr statt.

Konzentrieren Sie sich auf die Ausbildung junger Talente aus aller Welt. Das neue Feature im Jahr 2019 wird das International Pastry Camp sein, eine wertvolle Gelegenheit, die Entwicklung der weltweit aufkommenden Konditoreischulen zu zeigen. Die besten jungen Konditoren kommen aus sieben Ländern: „Konditoren“ der Zukunft, die in der Konditorei ihr Können unter Beweis stellen und am Montag, den 21. Januar, die weltweit typischen Desserts zubereiten. Ein weiteres Schaufenster wird dem traditionellen SIGEP Giovani hinzugefügt, der am Mittwoch, den 23. unter Beteiligung italienischer Schulen in Zusammenarbeit mit Conpait, Pasticceria Internazionale und CAST Alimenti geplant ist. Ab diesem Jahr wird SIGEP Giovani offiziell zu einem der wichtigsten Ereignisse im Pastry Arena-Kalender.

Am Montag, den 21. Januar, wird die Pastry Arena die Auswahl ausrichten, um das italienische Team zu bilden, das 2020 bei The Pastry Queen antreten wird. Der Zugang dazu ist möglich, indem die drei für die Auswahl vorgesehenen Tests ausgezeichnet werden.

Am Dienstag, den 22. Januar, findet in der Pastry Arena die italienische Junioren- und Senioren-Konditorei-Meisterschaft statt. Neben bereits erfolgreichen Profis werden junge Talente auf der Startrampe des Berufs auftreten.

An der Eisfront wird es in diesem Jahr das SIGEP Gelato d'Oro geben, den Wettbewerb zur Auswahl des italienischen Teams, das an der neunten Gelato-Weltmeisterschaft teilnehmen wird. Das Team besteht aus einem Eisbereiter, einem Konditor, einem Koch und einem Eisbildhauer.

In der Zwischenzeit wurden bereits die ersten ausländischen Auswahlen für die Gelato-Weltmeisterschaft durchgeführt, bei der die ersten vier Teams ausgewählt wurden, um 2020 im Rimini Expo Center anzutreten: Mexiko, Singapur, Malaysia und Japan. Die Auswahl wird 2019 fortgesetzt, bis die Anzahl der Teams 12 erreicht.

Tatsächlich werden 12 Länder um den alle zwei Jahre stattfindenden Gelato-Weltmeistertitel kämpfen, um Frankreich zu folgen, dem Gewinner der letzten Ausgabe des Gelato-Weltcups.

Die Kaffee- und Schokoladenbereiche sind auch voll in die hochkarätigen internationalen Veranstaltungen eingebunden. „Kaffee- und Kakaoanbaugebiete“ heißt das Projekt, das SIGEP zusammen mit dem IILA (Italo-Latin American Institute - die internationale Organisation, die von den Regierungen der italienischen und lateinamerikanischen Länder gegründet wurde) organisiert, die mit den Ländern verbunden ist, die diese hervorragenden Produkte produzieren rohes Material. Delegationen aus Kolumbien, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras und Venezuela werden im Rimini Expo Center mit einem speziellen Ausstellungsbereich für Kaffee in Halle D1 und für Schokolade in Halle B3 sein.

Schließlich sind zahlreiche Konferenzen für die Süßwarenbranche geplant. „Going Global“ lautet der Titel der Konferenz, die Informationen über den wachsenden deutschen Gelato-Markt und zukünftige Szenarien für Gelato-Salons liefert. Der Termin ist für den 21. Januar, 2:30 Uhr im Neri-Raum 1 - Süd-Foyer.

Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News