Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Die karibische Tourismusorganisation erklärt 2019 zum "Jahr der Feste"

0a1a-127
0a1a-127
Profilbild
Geschrieben von Chefredakteur

Nach dem erfolgreichen Jahr der Verjüngung im vergangenen Jahr hat die Caribbean Tourism Organization (CTO) 2019 zum Jahr der Festivals in der Karibik erklärt. Während des gesamten Jahres 2019 wird die Region den einzigartigen Rhythmus und das Tempo jedes CTO-Ziels feiern.

„Das Jahr der Festivals wird sich auf die faszinierenden Ereignisse konzentrieren, die zu einem festen Bestandteil des karibischen Tourismuskalenders geworden sind. Festivals tragen dazu bei, die Gemeinden in der Region zu stärken, und geben den Besuchern mehr Gründe, unsere Ziele zu genießen “, sagte Hugh Riley, Generalsekretär von CTO.

„Diese Feierlichkeiten bieten nicht nur eine günstige Zeit für Urlauber, sondern betonen auch die einzigartigen Merkmale, die die vielen unterschiedlichen Hintergründe und Traditionen ausmachen, die den kulturellen Wandteppich der Karibik ausmachen“, fügte Riley hinzu.

Das Karibische Jahr der Festivals 2019 wird über soziale Medien und traditionelle Medienkanäle gefördert und bietet Reisenden und Urlaubsplanern die Möglichkeit, ihre Erfahrungen auszutauschen.

"Während jedes Ziel für sich einzigartig und einladend ist, ist der gemeinsame Nenner aller karibischen Gesellschaften die Sehnsucht, das Leben zu feiern - und jedes karibische Land bietet einen Beat, der anderswo nicht wiederholt werden kann", sagte Riley.

„Das Jahr der Festivals wird Musik-, Kunst-, Segel-, Licht-, Essens-, Rum-, Religions-, Literatur- und Tanzfestivals hervorheben, die in der gesamten Region gefeiert werden. Es ist ein Thema, das von allen CTO-Mitgliedsdestinationen leicht angenommen werden kann “, bemerkte Riley.

Im Laufe des Jahres 2019 wird der CTO die Mitgliedsländer mit einer Reihe von Werbekonzepten und -möglichkeiten unterstützen, die rund um das Thema Festivals umgesetzt werden können, um Verbraucher, Reiseprofis und Schöpfer einzigartiger Urlaubserlebnisse anzusprechen.