Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Globale Rettung kommt auf der Insel Jamaika an, um die Sicherheitsüberprüfung des Tourismus zu überprüfen

Tarlow
Tarlow
Profilbild
Geschrieben von Herausgeber

Derzeit wird ein Sicherheitsaudit für den Tourismus durchgeführt, um Lücken zu identifizieren und sicherzustellen, dass das Reiseziel Jamaika für Besucher und Einheimische gleichermaßen sicher und nahtlos bleibt. Ziel ist es, eine neue Architektur für Tourismusethik und Besuchersicherheit zu konstruieren.

Das Audit wird in Zusammenarbeit mit der Tourism Product Development Company (TPDCo), dem Senior Partner von PriceWaterhouseCoopers, Wilfred Baghaloo, und dem internationalen Experten für Tourismus-Sicherheit, Dr. Peter Tarlow, durchgeführt.

Dr. Peter Tarlow leitet das neue eTN Travel & Tourism Safety Training Program, eine Partnerschaft zwischen Tourism & More und der eTN-Gruppe. Tourism and More arbeitet seit über zwei Jahrzehnten mit Hotels, tourismusorientierten Städten und Ländern sowie öffentlichen und privaten Sicherheitsbeamten und der Polizei im Bereich der Tourismus-Sicherheit zusammen. Dr. Tarlow ist ein weltbekannter Experte auf dem Gebiet der Sicherheit im Tourismus. Er leitet das eTN Travel Security and Safety Training Team. Für weitere Informationen besuchen Sie travelsecuritytraining.com.

Dr. Tarlow hat innovative Ideen in Bezug auf entwickelt Tourismusgarantie - der Punkt, an dem Sicherheit und Schutz auf wirtschaftliche Entwicklung und Ansehen treffen. Bei seinen Treffen auf Jamaika hat Dr. Tarlow festgestellt, dass sie in diesem Inselstaat sehr offen für einen Dialog über die Sicherheit des Tourismus sind. Jamaica Tourism wird mit dem Erfolg der Vergangenheit nicht zufrieden sein, sondern einen Weg nach vorne beschreiten, um die Zukunft der Tourismusbranche in Jamaika anzugehen.

Dieses besondere Treffen, an dem auch Mitglieder des diplomatischen Korps und der Jamaica Constabulary Force teilnahmen, fand am 8. Januar 2019 im New Kingston-Büro des Tourismusministeriums statt. Die Sicherheitsüberprüfung soll bis zum ersten Halbjahr 2019 abgeschlossen sein.

Dan Richards, CEO des in den USA ansässigen Krisenmanagementunternehmens Global Rescue, erläutert die von seinem Unternehmen vorgeschlagenen Pläne, Jamaika bei der Prüfung der Tourismus-Sicherheit zu unterstützen.

Während des Treffens teilte Global Rescue seinen vorläufigen Vorschlag mit, Jamaika bei der Sicherheitsüberprüfung zu unterstützen, sowie Pläne, die Entwicklung des globalen Zentrums für Tourismusresilienz und Krisenmanagement zu unterstützen, das Ende dieses Monats in Montego Bay eröffnet wird.

Das Sicherheitsaudit soll bis zum ersten Halbjahr 2019 abgeschlossen sein.