Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Ein Krötenfisch griff zwei Touristen auf den Whitsunday Islands in Queensland, Australien, an und verletzte sie

Krötenfisch
Krötenfisch
Profilbild
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Die Whitsunday Islands sind eine der bekanntesten Touristenregionen in Queensland, Australien. Die Strände in dieser normalerweise friedlichen, landschaftlich reizvollen Touristenregion sind ab Donnerstag geschlossen, als eine ältere Frau beim Waten im flachen Wasser und am Catseye-Strand auf Hamilton Island gebissen wurde. Ein Mädchen bleibt in einem stabilen Zustand im Krankenhaus, nachdem es auf den Whitsunday Islands von einem Hai angegriffen wurde.

Nach einem zweiten Blick war es kein Hai, sondern ein Krötenfisch, der die Besucher angriff. Zusammen mit verwandten Krötenfisch Spezies ist es in Australien als "Toadie" bekannt. Wie bei anderen Fischen dieser Familie ist das Fleisch giftigAufgrund von Tetrodotoxin kann das Essen des Fisches fatale Folgen haben. Krötenfische sind kräftige Fische mit breiten, abgeflachten Köpfen und großen Mäulern, die mit starken Zähnen ausgestattet sind. Sie wachsen auf ein Maximum von Über 40 cm (16 Zoll) und sind entweder schuppenlos oder haben kleine Schuppen. Die meisten können hörbare Grunz- oder Quakengeräusche erzeugen.

"Unabhängige Tests haben ergeben, dass in diesem Fall ein Fisch verantwortlich war, kein Hai", sagte ein Sprecher der Premierministerin von Queensland, Annastacia Palaszczuk, gegenüber AAP News in Australien.

Das neunjährige Mädchen wurde mit dem Boot zur Behandlung eines Fußbisses in das Proserpine Hospital gebracht.

Die Frau blieb auf der Insel und wurde in einem örtlichen medizinischen Zentrum wegen einer Wunde am rechten Bein behandelt.

Keine der Verletzungen ist lebensbedrohlich. Die Betreiber von Hamilton Island geben an, dass das Tier weniger als einen Meter lang sein soll.