24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Fluggesellschaften Flughafen Brasilien Eilmeldungen Reise-Nachrichten brechen Bulgarien Eilmeldungen Geschäftsreise Deutschland Eilmeldungen Griechenland Eilmeldungen News Peru Eilmeldungen Presseankündigungen Russland Eilmeldungen Slowenien Eilmeldungen Tourismus Transportwesen Reiseziel-Update Travel Wire-News

Neuer Passagierrekord bei FRA erzielt

fraport-steigert-gewinn
fraport-steigert-gewinn
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz
Der Frankfurter Flughafen (FRA) bediente 69.5 mehr als 2018 Millionen Passagiere und verzeichnete damit einen neuen Rekordwert in der Geschichte des Flughafens.
Im Vergleich zu 2017 stieg der Verkehr am größten deutschen Flughafen um rund 5 Millionen Passagiere oder 7.8 Prozent. Dieses starke Wachstum resultierte aus dem Start weiterer Strecken zu neuen Zielen von FRA und von Fluggesellschaften, die ihre Flugfrequenzen erhöhten.
Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG, kommentierte die Verkehrszahlen für 2018 wie folgt: „Das Vorjahr hat erneut bewiesen, dass die Nachfrage nach Flügen weiterhin groß ist. In Frankfurt haben wir das höchste absolute Passagierwachstum in unserer Geschichte erzielt. Dies unterstreicht die Position des Frankfurter Flughafens als eines der führenden Luftverkehrsknotenpunkte Europas. Gleichzeitig hat das außergewöhnliche Wachstum des Flugverkehrs insgesamt uns und den gesamten Luftverkehrssektor vor große Herausforderungen gestellt. Gemeinsam mit unseren Partnern bemühen wir uns, die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit der Luft wiederherzustellen und zu verbessern
der Verkehr."
Im Gesamtjahr 2018 stiegen die Flugzeugbewegungen bei FRA um 7.7 Prozent auf 512,115 Starts und Landungen im Jahr 2018. Die kumulierten maximalen Startgewichte (MTOWs) stiegen ebenfalls um 5.1 Prozent auf rund 31.6 Millionen Tonnen. Der Frachtumschlag (Luftfracht + Luftpost) ging leicht um 0.7 Prozent auf rund 2.2 Millionen Tonnen zurück, was auf wachsende Unsicherheiten im Welthandel insbesondere in der zweiten Jahreshälfte zurückzuführen ist.
Im Dezember 2018 reisten mehr als 4.9 Millionen Passagiere über den Frankfurter Flughafen - eine Steigerung von 7.8 Prozent gegenüber Dezember 2017. Die Flugbewegungen stiegen um 9.0 Prozent auf 38,324 Starts und Landungen, während die akkumulierten MTOWs um 6.5 Prozent auf rund 2.4 Millionen Tonnen zunahmen. Der Frachtumschlag (Luftpost + Luftfracht) stieg im Berichtsmonat um 1.9 Prozent auf 183,674 Tonnen.
Auch die Flughäfen im internationalen Portfolio von Fraport verzeichneten 2018 ein spürbares Wachstum. CEO Schulte erklärte: „Neben Frankfurt haben die meisten unserer Konzernflughäfen weltweit im vergangenen Jahr auch neue Passagierrekorde erzielt. Wir investieren weiterhin in die Flughäfen unseres internationalen Portfolios und stellen so deren langfristige Entwicklung sicher. Um zusätzliche Kapazitäten zu schaffen, führen wir derzeit große Expansionsprojekte an unseren Konzernflughäfen durch, insbesondere in Griechenland, Brasilien und Peru. “
In Slowenien verzeichnete der Flughafen Ljubljana (LJU) 7.7 einen Verkehrsanstieg von 1.8 Prozent auf über 2018 Millionen Passagiere. Der kombinierte Verkehr auf den beiden brasilianischen Flughäfen Fortaleza (FOR) und Porto Alegre (POA) stieg um 7.0 Prozent auf rund 14.9 Millionen Passagiere. Der Verkehr auf den 14 griechischen Regionalflughäfen stieg um 8.9 Prozent auf insgesamt fast 29.9 Millionen Passagiere. Die drei verkehrsreichsten Gateways im griechischen Portfolio von Fraport waren der Flughafen Thessaloniki (SKG) mit rund 6.7 Millionen Passagieren (plus 7.1 Prozent), der Flughafen Rhodos (RHO) mit rund 5.6 Millionen Passagieren (plus 5.0 Prozent) und der Flughafen Korfu (KBE), an dem der Verkehr stark anstieg 15.3 Prozent auf fast 3.4 Millionen Passagiere.
Der Flughafen Lima (LIM) in der peruanischen Hauptstadt begrüßte 22.1 mehr als 2018 Millionen Passagiere, was einer Steigerung von 7.3 Prozent entspricht.
An der bulgarischen Schwarzmeerküste schlossen die Twin Star-Flughäfen Varna (VAR) und Burgas (BOJ) das Jahr mit einem kombinierten Verkehrswachstum von 12.2 Prozent auf rund 5.6 Millionen Passagiere ab. Am türkischen Flughafen Antalya (AYT) stieg der Verkehr um 22.5 Prozent auf fast 32.3 Millionen Passagiere. Der Flughafen Pulkovo (LED) in St. Petersburg, Russland, bediente mehr als 18.1 Millionen Passagiere - eine Steigerung von 12.4 Prozent. Rund 44.7 Millionen Passagiere nutzten den Flughafen Xi'an (XIY) in China, ein Plus von 6.7 Prozent.
Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.