Nassau Airport Development Company veröffentlicht RFP des Airport Hotels

Flughafen
Flughafen

Beamte der Nassau Airport Development Company (NAD) suchen nach Befürwortern für die Planung, Finanzierung, den Bau und den Betrieb eines Hotels am Lynden Pindling International Airport. Am Montag, dem 21. Januar, wird das Unternehmen ein RFP-Dokument (Request for Proposal) herausgeben, in dem die Details aufgeführt sind, die für die Bewerbung für das vorgeschlagene Flughafenhotelprojekt erforderlich sind. Die endgültigen Vorschläge werden am Freitag, den 24. Mai 2019 eingereicht.

NAD antizipiert Angebote von einer Reihe fähiger Befürworter und ermutigt interessierte Parteien, die Bildung von Teams in Betracht zu ziehen, um auf die Gelegenheit zu reagieren. Die befragten Teams können auf verschiedene Weise zusammengestellt werden, unter anderem durch Verträge, Partnerschaften oder Joint Ventures. Der Gewinner wird ein Hotel mit drei oder mehr Sternen am internationalen Flughafen Lynden Pindling im Rahmen eines langfristigen Mietvertrags entwerfen, finanzieren, bauen und betreiben. Das vorgeschlagene Hotel muss architektonische Details enthalten, die mit den vorhandenen Terminalgebäuden übereinstimmen oder diese verbessern.

Im Mai 2018 hielt NAD eine Interessenbekundung ab, um Feedback und Erkenntnisse von potenziellen Befürwortern zur Entwicklung eines Hotels bei LPIA zu sammeln. Die Flughafenverwaltungsgesellschaft verwendete die während dieses Prozesses gesammelten Informationen, um das aktuelle RFP-Dokument und den aktuellen Prozess des Flughafenhotels zu gestalten.

Der Standort für das Hotelprojekt ist 4.68 Hektar leeres Land nordöstlich des bestehenden Gebäudes des US Departures Terminal. Der Raum ist ausreichend für eine Hoteleinrichtung mit der Option, zusätzliche Annehmlichkeiten wie Tagungsräume mit Konferenztechnik, Restaurants, ein Fitnesscenter, einen Kleinigkeitenladen, Wäschemöglichkeiten und andere einzubeziehen.

Vernice Walkine, President & CEO von NAD, sagte, das vorgeschlagene Flughafenhotelprojekt sei ein aufregender nächster Schritt in der weiteren Entwicklung von LPIA. "Diese Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen bietet die Gelegenheit, ein Hotel zu bauen, um unseren einzigartigen Markt für nationale und internationale Passagiere zu bedienen", erklärte Walkine. "Ein Hotel am Flughafen von LPIA wird die Erfahrung des Kunden und anderer Flughafenbeteiligter verbessern, indem es Reisende nach Nassau / Paradise Island oder für diejenigen, die über LPIA für Inlands- oder Auslandsreisen verbunden sind, bequeme Unterkünfte und hochwertige Annehmlichkeiten bietet."

Sie fuhr fort: „Wir haben LPIA nach den Standards eines preisgekrönten Flughafens gebaut, mit Betriebseffizienz, Passagiererfahrung und im Kopf. Wir suchen Befürworter, die in der Lage sind, ein Hotel nach denselben Standards zu bauen und zu verwalten.“

Flughafenbeamte verlangen von den Befragten, dass sie alle im RFP-Dokument aufgeführten obligatorischen Qualifikationen erfüllen und alle Fristen einhalten. Die Vorschläge müssen Kriterien wie ein zufriedenstellendes finanzielles Angebot, spezifische Designanforderungen für das Flughafenumfeld, Qualifikationen des befragten Teams, lokale Beteiligung und finanzielle Durchführbarkeit entsprechen. Personen, die mehr über das RFP erfahren möchten, werden gebeten, eine E-Mail zu senden [E-Mail geschützt] für weitere Informationen.

NAD ist ein bahamaisches Unternehmen, das der Regierung der Bahamas gehört und von der Vantage Airport Group betrieben wird, einer kanadischen Flughafenentwicklungs- und -verwaltungsfirma. Im April 2007 unterzeichnete NAD einen 30-jährigen Mietvertrag mit der Regierung, um LPIA auf kommerzieller Basis zu verwalten und zu betreiben und gleichzeitig den Bahamas Möglichkeiten zu bieten und Investitionen. 2019 wurde der Pachtvertrag um weitere 20 Jahre bis 2057 verlängert.

Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News