24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Fluggesellschaften Flughafen Verbände Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen News Panama Eilmeldungen Aktuelle Nachrichten aus Surinam Technologie Tourismus Transportwesen Reiseziel-Update

Sleeping Suriname erwacht zu einem neuen globalen Flugdienst

Flughafen
Flughafen
Geschrieben von Herausgeber

Eine neue Route ab diesem Sommer ist der erste neue internationale Dienst, den Suriname seit über einem Jahrzehnt gesichert hat.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Eine neue Route ab diesem Sommer ist der erste neue internationale Dienst, den Suriname seit über einem Jahrzehnt gesichert hat.

Das Star Alliance-Mitglied Copa Airlines wird sein Netzwerk in Südamerika durch einen neuen Nonstop-Flug weiter ausbauen, der Suriname mit seinem Hub in Panama City verbindet.

Die Fluggesellschaft wird die Route zum internationalen Flughafen Johan Adolf Pengel (PBM) in Paramaribo, der Hauptstadt von Suriname, ab dem 10. Juli 2019 zweimal wöchentlich mittwochs und samstags mit Boeing 737-700-Flugzeugen betreiben.

Vijay Chotkan, der Chief Executive von Airport Management Ltd., der den internationalen Flughafen Johan Adolf Pengel betreibt, sagte: „Die Bemühungen unseres Teams und die Expertendienste von ASM haben Copa Airlines schließlich dazu veranlasst, PBM in ihr Streckennetz aufzunehmen.

"Suriname ist jetzt mit Amerika verbunden und wir laden alle ein, unsere unberührte Natur zu genießen und unsere vielfältige Kultur zu probieren."

Suriname, einst bekannt als Niederländisch-Guayana, ist eines der kleinsten Länder Südamerikas und wurde 1975 von den Niederlanden unabhängig gemacht. Mit rund 560,000 Einwohnern ist das Haupttor des Landes der internationale Flughafen Johan Adolf Pengel, der Flüge nach Amsterdam über KLM anbietet. TUI fliegen Niederlande und Surinam Airways.

Omar Hashmi, Senior Consultant bei ASM, sagte: „Suriname ist eine großartige Ergänzung des umfassenden Copa Airlines-Netzwerks, und ich sehe eine Belebung der Tourismus-, Geschäfts- und VFR-Märkte nicht nur im lokalen Verkehr nach Panama City, sondern auch im breiteren Copa-Netzwerk .

"Es war eine Freude, im Auftrag des internationalen Flughafens Johan Adolf Pengel zu arbeiten und Copa davon zu überzeugen, in den aufstrebenden Paramaribo-Markt zu investieren."

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Herausgeber

Chefredakteurin ist Linda Hohnholz.