Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Mobilität der Zukunft: Fraport und Volocopter

fraport-ag-volocopter-gmbh
fraport-ag-volocopter-gmbh
Profilbild
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Die Fraport AG und die Volocopter GmbH sind Vorreiter bei der Mobilität der Zukunft. Gemeinsam entwickeln sie Konzepte für die Bodeninfrastruktur und den Betrieb, die für Lufttaxidienste an Flughäfen erforderlich sind. Diese Zusammenarbeit konzentriert sich auf eine reibungslose Passagierabfertigung und eine effiziente Integration in die bestehende Verkehrsinfrastruktur. Dies wird mit einem sogenannten Volocopter Port untersucht. Volocopter Ports könnten künftig bestehende städtische Verkehrsknotenpunkte miteinander verbinden und Verbindungen zum und vom Frankfurter Flughafen (FRA) herstellen.

Fraport ist ein weltweit tätiger Flughafenmanager mit langjähriger Erfahrung im Flughafenbetrieb - insbesondere in den Bereichen Bodeninfrastruktur, Bodenabfertigung sowie Terminal- und Passagierservices. Fraport kann auch auf seine langjährige Erfahrung im unbemannten Fliegen zurückgreifen. Über sein FraDrones-Programm hat Fraport bereits verschiedene Szenarien für den Einsatz von Drohnen für betriebliche Zwecke getestet. Volocopter hat bereits bei verschiedenen Testflügen, insbesondere in Dubai, bewiesen, dass seine elektrisch angetriebenen vertikalen Start-Multikopter die Anforderungen der Urban Aerial Mobility erfüllen. Basierend auf der Drohnen-Technologie bietet der Volocopter Platz für zwei Personen und ist dank seines leisen und emissionsfreien Fliegens eine geeignete Lösung für den städtischen Verkehr. Der Frankfurter Flughafen, Deutschlands wichtigster Luftverkehrsknotenpunkt mit mehr als 69.5 Millionen Passagieren im vergangenen Jahr, bietet die idealen Voraussetzungen für diese innovative Partnerschaft.

Anke Giesen, Vorstandsmitglied der Fraport AG für Operations (COO), erklärte: „Autonomes Fliegen wird die Luftfahrt in den kommenden Jahren grundlegend verändern. Wir wollen der erste Flughafen in Europa sein, der in Zusammenarbeit mit dem Pionier Volocopter das Potenzial elektrischer Lufttaxis nutzt - zum Nutzen unserer Passagiere und der Region Frankfurt / Rhein-Main. Diese Partnerschaft unterstreicht die Rolle der Fraport AG als zentraler Innovationstreiber in verschiedenen Bereichen. “

Florian Reuter, Vorstandsvorsitzender der Volocopter GmbH, sagte: „Die ideale Verbindung zwischen Stadtzentrum und Flughafen ist eine große Herausforderung für die Großstädte der Welt. Gemeinsam mit der Fraport AG freuen wir uns, die Implementierung eines Lufttaxidienstes an einem der wichtigsten Flughäfen Europas voranzutreiben. Wir werden den Erfahrungsschatz von Fraport nutzen, um den Volocopter Service sicher und effizient in die komplexen Prozesse zu integrieren, die an einem großen internationalen Flughafen erforderlich sind. “