Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Etihad fliegt A380 Superjumbo zwischen Abu Dhabi und Seoul

0a1a-105
0a1a-105
Profilbild
Geschrieben von Chefredakteur

Etihad Airways wird mit Wirkung zum 380. Juli 1 den Airbus A2019 auf seiner täglichen Verbindung zwischen Abu Dhabi und Seoul betreiben.

Der Incheon-Flughafen der südkoreanischen Hauptstadt verbindet jetzt London Heathrow, Paris Charles de Gaulle, New York JFK und Sydney als Ziel, das von den preisgekrönten Flugzeugen der Fluggesellschaft angeflogen wird.

Robin Kamark, Chief Commercial Officer der Etihad Aviation Group, sagte: „Seit dem Start unserer Dienste nach Seoul Incheon im Dezember 2010 hat sich die Route als äußerst erfolgreich erwiesen und wir haben seitdem über 1.2 Millionen Gäste auf unseren Flügen von und nach Korea begrüßt . Dies stärkt die engen Beziehungen zwischen den beiden Ländern und die Bedeutung, die Etihad dem koreanischen Markt weiterhin beimisst. Die Einführung des Airbus A380 bietet den Gästen das revolutionärste Flugerlebnis. Der Etihad A380 verkörpert perfekt unser Markenversprechen „Choose Well“ und bietet jedem Reisenden ein Flugerlebnis, das auf seine Anforderungen zugeschnitten ist und seine Fantasie anregt. “

Der A486 mit 380 Sitzplätzen von Etihad Airways bietet Kunden auf der Strecke neue Flugerlebnisse wie The Residence, eine luxuriöse Dreizimmerkabine, in der zwei Gäste in absoluter Privatsphäre untergebracht werden können, und neun private First Apartments. Das Doppeldeckerflugzeug verfügt außerdem über 70 Business Studios und 405 Economy Smart Seats. Dies umfasst 80 Economy Space-Sitze mit einem Sitzabstand von bis zu 36 Zoll.