Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Taifun Wutip: Was Touristen auf Guam und den Nördlichen Marianen erwarten sollten?

wutip
wutip
Profilbild
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Der Taifun Wutip ist als Taifun der Kategorie 2 auf dem Weg in das pazifische US-Territorium Guam. Ab Samstag 2 Uhr Ortszeit war der Sturm etwa 230 Meilen südlich von Guam.

Der Tourismus ist eine wichtige Branche in Guam, und die Reise- und Tourismusbranche, einschließlich Hotels und Resorts, ist auf einen solchen Sturm gut vorbereitet. Besucher sollten in Sicherheit sein, solange sie den Anweisungen des Hotelpersonals und der Behörden folgen.

Der Taifun fährt mit 15 km / h nach Nordwesten und die maximale Dauerwindgeschwindigkeit erreicht 120 km / h.
Abhängig vom Weg dieses Pazifischen Ozeans erstrecken sich die Taifunbedingungen 45 Meilen vom Zentrum entfernt, der tropische Sturm 185 Meilen vom Zentrum entfernt.

Die Insel trat am Freitag um 2 Uhr in den Bereitschaftszustand 4 ein. Banken und Büros haben am frühen Freitag geschlossen, damit sich Anwohner und Besucher auf die möglichen Auswirkungen dieses Sturms vorbereiten können.

Eine Taifunwarnung gilt weiterhin für Satawal im Bundesstaat Yap und für Puluwat im Bundesstaat Chuuk. Eine Tropensturmwarnung und eine Taifunwache bleiben für Faraulep im Bundesstaat Yap in Kraft.

Für Ulul im Bundesstaat Chuuk gilt weiterhin eine Tropensturmwarnung. Für Rota, Tinian und Saipan auf den Marianen und Woleai im Bundesstaat Yap gilt weiterhin eine Tropensturmuhr.

Für Guam und Rota gilt eine Blitzflutuhr. Tropical Storm Watch ist jetzt für Agrihan und Pagan auf den Nördlichen Marianen in Kraft.

Klicke hier Wutip zu verfolgen.