Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

RAI Amsterdam und IBC unterzeichnen bis 2021 einen Vertrag

0a1a-64
0a1a-64
Profilbild
Geschrieben von Chefredakteur

RAI Amsterdam und seine Partner haben einen neuen Dreijahresvertrag mit der weltweit einflussreichsten Medien-, Unterhaltungs- und Technologieshow, der International Broadcasting Convention (IBC), unterzeichnet. Seit 1992 begrüßt RAI Amsterdam diese prestigeträchtige Veranstaltung, die jährlich rund 55,000 Besucher anzieht. Unternehmen aus aller Welt kommen jährlich auf der RAI Amsterdam zusammen, um ihre innovativen Produkte einem breiten Publikum vorzustellen.

Der COO von RAI Amsterdam, Maurits van der Sluis, freut sich, den Vertrag erneut erhalten zu haben: „Ich bin sehr stolz darauf, dass RAI Amsterdam auch in den nächsten drei Jahren das Privileg haben wird, IBC zu hosten. Durch die enge Zusammenarbeit mit Amsterdam & Partnern und den sieben größten Tagungshotels in der Region ist es uns gelungen, unsere dauerhafte Beziehung zu IBC zu sichern. “

Stärke der Zusammenarbeit

Claudia Wehmeijer, Direktorin für Meetings & Conventions bei amsterdam & Partners, fährt fort: „Dank dieser Zusammenarbeit kann RAI Amsterdam IBC durch die Nutzung der Tagungsräume in den Hotels viel mehr Kapazität bieten. Es ist eine Win-Win-Situation für IBC und seine Aussteller, RAI Amsterdam, die Hotels und die Stadt. Ich bin sehr stolz darauf, dass wir in kurzer Zeit Erfolg in diesem herausfordernden Projekt haben. Wir freuen uns darauf, IBC im September wieder begrüßen zu dürfen. “

Impulse für die Stadt und die Amsterdamer Unternehmen

Eine solche Messe fördert Umsatz und Beschäftigung nicht nur im Hotel- und Gaststättengewerbe, sondern auch im öffentlichen Verkehr und in Museen. Aussteller aus aller Welt kommen nach Amsterdam, und Tausende von Besuchern sind gespannt auf die neuesten Entwicklungen. IBC bringt Amsterdam jährlich rund 100 Millionen Euro ein. Neben den wirtschaftlichen Auswirkungen bietet die Ausstellung auch Möglichkeiten für Amsterdamer Startups, da Unternehmen Wissen austauschen und Beziehungen aufbauen können. „Die Show ist ein idealer Ort zum Networking und ein kreatives Treibhaus für Amsterdamer Unternehmer mit einem Startup oder Scale-up. Es bringt sie in direkten Kontakt mit über 1,700 Ausstellern und Dutzenden inspirierender Gastredner. Hier kann man Geschäfte machen “, schließt Claudia Wehmeijer von Amsterdam & Partners.