Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

König von Jordanien Abdullah II. Empfängt die Friedenslampe des heiligen Franziskus in Assisi

0a1a-79
0a1a-79
Geschrieben von Chefredakteur

Seine Majestät, der König von Jordanien, Abdullah II., Wird am 29. März in Begleitung Ihrer Majestät, der Königin von Jordanien, Rania, die Basilika des heiligen Franziskus von Assisi in Italien besuchen, um sie als Geschenk von den Brüdern des Heiligen zu erhalten Kloster, die Lampe des Friedens des heiligen Franziskus.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte werden ebenfalls an dem Treffen in der Basilika San Francesco teilnehmen.

Der Direktor des Presseraums des Heiligen Klosters von Assisi, Pater Enzo Fortunato, betonte, dass die Lampe des Heiligen Franziskus vom Wächter des Heiligen Klosters von Assisi, Pater Mauro Gambetti, an Seine Majestät König Abdullah II. Übergeben wird Der Nahe Osten und die ganze Welt haben sich und das Haschemitische Königreich Jordanien durch sein Handeln und Engagement zur Förderung der Menschenrechte, der Harmonie zwischen verschiedenen Glaubensrichtungen, der Reform des Bildungssystems und der Religionsfreiheit ausgezeichnet und gleichzeitig gegeben Gastfreundschaft und ein sicherer Hafen für Millionen von Flüchtlingen.

"Dies sind die Gründe, warum wir beschlossen haben, Seine Majestät mit der Lampe des Friedens zu belohnen", sagte Vater E. Fortunato.

Der italienische Botschafter beim Heiligen Stuhl, Pietro Sebastiani, der Sprecher der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland, Fabrizio Micalizzi, und der Direktor des Presseraums des Heiligen Klosters von Assisi, Pater Enzo Fortunato, waren bei der Pressekonferenz anwesend. die am 6. März bei der Foreign Press Association in Rom stattfand.

Während des Treffens wurde es vom Regisseur von Rai Ragazzi (einem Fernsehkanal für Kinder) Luca Milano angekündigt, dem Animationsfilm über den Heiligen von Assisi, der in den Rai-Netzwerken ausgestrahlt wird.

"Ein Animationsfilm für Kinder und Familien mit besonderem Augenmerk auf die Öffentlichkeit zwischen 7 und 14 Jahren", sagte der Regisseur Luca Milano.

Der Film beginnt mit dem Treffen, das 1219 vor achthundert Jahren zwischen dem heiligen Franziskus und dem Sultan von Ägypten stattfand. Von dort rückwärts präsentiert der Animationsfilm den Kindern von heute die wesentlichen Momente des Lebens des Heiligen von Assisi.

Jordanien und Italien hatten immer freundschaftliche Beziehungen und Zusammenarbeit durch die Botschaften, König Abdullah II. Und von König Hussein vor ihm sowie durch die katholische Kirche und jordanische islamische Institutionen.

Die Vergabe der Friedenslampe ist ein Zeugnis der Bemühungen, die Jordanien von SM Abdullah II unternommen hat, um „Frieden und Harmonie durch Geständnisse auf der ganzen Welt zu fördern“.

Frieden, Harmonie, Solidarität sind Werte, die unsere Welt braucht, schloss der Botschafter.