Die Seychellen präsentieren sich auf der 25. Ausgabe des Internationalen Marktes für mediterranen Tourismus

Seychellen-eins
Seychellen-eins
Geschrieben von Herausgeber

Das Ziel Seychellen macht einen ersten Eindruck am südöstlichen Ufer des Mittelmeers, als der Minister für Tourismus, Zivilluftfahrt, Häfen und Marine der Seychellen, Herr Didier Dogley, bei der 25. Ausgabe der Internationale mit seiner Exzellenz Yariv Levin, dem Tourismusminister in Israel, zusammentraf Mediterraner Tourismusmarkt (IMTM) Tel Aviv, Israel.

IMTM ist Israels wichtigster Treffpunkt für Fachleute, um ihre Produkte zu präsentieren und potenzielle Kunden zu treffen. Die 25. Ausgabe der Messe zog 1,870 Aussteller aus über 55 Ländern an. 26,800 Besucher kamen zu der zweitägigen Veranstaltung.

Die Veranstaltung umfasst auch verschiedene organisierte Konferenzen, Veranstaltungen und Präsentationen, bei denen die anwesenden Tourismusfachleute Gelegenheit hatten, mehr über Ökotourismus, Wellness- oder Kulturtourismus, Strandurlaub oder Städtereisen, Pauschalangebote oder maßgeschneiderte Reisen zu diskutieren und zu entdecken .

Minister Dogley war einer von 20 Tourismusministern, die Mitte Februar dieses Jahres an der zweitägigen IMTM-Messe teilnahmen, und wurde von der stellvertretenden Geschäftsführerin des Seychelles Tourism Board (STB), Frau Jenifer Sinon, begleitet, um das Reiseziel zu vertreten.

Die Gespräche mit dem israelischen Tourismusminister konzentrierten sich auf wachsende Geschäftsmöglichkeiten zwischen den beiden Ländern, insbesondere durch die Erhöhung der Besucherzahl aus Israel. Die Diskussionen waren auch auf Eventualitäten ausgerichtet, die eine stärkere Flugverbindung zwischen den beiden Ländern haben.

Frau Sinon, stellvertretende Geschäftsführerin von STB, kommentierte die Bedeutung der Mission für das Ziel und erklärte, dass die Reise entscheidend für die Überprüfung der Strategien des Ziels auf dem israelischen Markt gewesen sei.

„Mit wenigen Charterflügen pro Jahr ist Israel bereits einer der Märkte auf unserer aktuellen Besucherliste. Dieser Besuch war sehr aufschlussreich, um unsere Marketingstrategie zu überprüfen. Wir wollen jetzt unsere Präsenz in diesem Bereich der Welt verbessern und freuen uns darauf, mit den israelischen Tourismusfachleuten zusammenzuarbeiten, um das Bewusstsein für das Reiseziel zu schärfen “, sagt Frau Sinon.

Laut Statistik reisen Israelis pro Kopf mehr als jede andere Nation der Welt ins Ausland. Sie werden auch als Besucher identifiziert, die pro Jahr Reisen mit hohem Budget unternehmen.

Auf dem internationalen Flughafen der Seychellen in Pointe Larue landen jedes Jahr etwa 5-7 Charterflüge. Die beiden nächsten Charterflüge aus Israel werden im April erwartet.

Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Herausgeber

Chefredakteurin von eTurboNew ist Linda Hohnholz. Sie arbeitet in der eTN-Zentrale in Honolulu, Hawaii.

eTurboNews | Neuigkeiten aus der Reisebranche