Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Mayday auf der TK1 von Istanbul nach JFK nach schweren Turbulenzen über Neuengland

inju
inju
Profilbild
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Der Nonstop-Flug von Turkish Airlines Flight One von Istanbul landete am Samstagabend um 5.35 Uhr am JFK Airport New York. Vor der Landung erklärte der Kapitän dieser Boeing 777 mit 326 Passagieren und 21 Besatzungsmitgliedern an Bord einen Notfall.

Das Aviation Weather Center des US National Weather Service hatte die Piloten am Samstagabend vor schweren Turbulenzen in Neuengland gewarnt, und Turkish Airlines wurde erwischt.

Vier Personen wurden ins Krankenhaus eingeliefert, eine mit gebrochenem Bein. Die Mehrheit der 29 verletzten Passagiere wurde im Terminal wegen Beulen und Blutergüssen behandelt. Der Flug soll etwa 45 Minuten vor der Landung starken Turbulenzen ausgesetzt gewesen sein.

Der Vorfall ereignete sich nur wenige Stunden, nachdem der benachbarte Flughafen Newark gezwungen war, alle Landebahnen zu schließen, nachdem ein Flug von Montreal nach Fort Lauderdale aufgrund von Rauch im Frachtraum eine Notlandung durchgeführt hatte.

Turkish Airlines gab die folgende Erklärung zu TK01 IST - JFK ab:

Turkish Airlines bestätigt, dass der Flug TK01 Istanbul - New York etwa 40 Minuten vor der Landung am New Yorker Flughafen JFK ungewöhnlichen Turbulenzen ausgesetzt war.

Das Flugzeug vom Typ Boeing 777, das mit 326 Passagieren und 18 Besatzungsmitgliedern von Istanbul gestartet war, landete am Samstag um 5.35 Uhr sicher am Flughafen, nachdem es die genannten Turbulenzen erlebt hatte. 28 Passagiere an Bord und 2 Kabinenmitarbeiter, die sich nicht lebensbedrohliche Verletzungen zugezogen hatten, wurden nach der Landung des Fluges zur allgemeinen Kontrolle ins Krankenhaus gebracht.

Turkish Airlines, die Fluggesellschaft, deren oberste Priorität Sicherheit und Wohlbefinden der Passagiere ist, ist zutiefst traurig über diese unglückliche Erfahrung, überwacht den Gesundheitszustand verletzter Passagiere genau und stellt ihnen Ressourcen zur Verfügung.