Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Kreuzfahrtschiff Viking Sky sicher zum norwegischen Hafen geschleppt, 643 Passagiere gerettet, 20 ins Krankenhaus eingeliefert

0a1a-261
0a1a-261
Profilbild
Geschrieben von Chefredakteur

Ein luxuriöses Kreuzfahrtschiff der Viking Sun, das aufgrund eines Motorschadens schwimmend zurückgelassen wurde und in rauem Wasser fast in die Felsen stürzte, ist mit über 900 Personen sicher im Hafen von Molde an der Westküste Norwegens angekommen.

Die Viking Sky wurde von zwei Schleppern in Sicherheit gebracht, von denen einer vor dem Schiff und einer hinter ihm segelte.

Das Luxuskreuzfahrtschiff, das mit fast 1,400 Passagieren und Besatzungsmitgliedern an Bord segelte, sendete am Samstag ein SOS-Signal. Es trieb in rauem Wasser in der Nähe einer felsigen Küste, nachdem alle Motoren nicht mehr funktionierten.

Irgendwann näherte es sich dem Land in einer Entfernung von nur 100 Metern, und die Passagiere posteten dramatische Fotos. Aber die Besatzung konnte schließlich einen der Motoren starten und den Absturz vermeiden.

"Wenn sie auf Grund gelaufen wären, hätten wir eine große Katastrophe erlebt", sagte Hans Vik, Leiter des Joint Rescue Coordination Center für Südnorwegen, gegenüber TV2.

Rettungsdienste flogen 479 Passagiere in einen Hubschrauber, bevor sich das Wetter besserte und Viking Sky abgeschleppt werden konnte.

Zwanzig Personen mussten aufgrund der Anordnung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Passagiere waren hauptsächlich ältere Bürger aus den USA und Großbritannien.