Wichtige touristische Attraktion, die rund um den Geburtsort von Jimmy Cliff entwickelt werden soll

Jimmy-Cliff-1
Jimmy-Cliff-1

Jamaika Tourismus Minister, Hon. Edmund Bartlett hat Pläne angekündigt, die Gemeinde Somerton in St. James, in der die kulturelle Ikone Jimmy Cliff geboren wurde, als wichtige Tourismusattraktion vollständig zu entwickeln.

„Die Stadt Somerton birgt die reiche Kulturgeschichte einiger der berühmtesten Jamaikaner wie der frühere Premierminister PJ Patterson, die Familie des ehemaligen Generalgouverneurs Sir Howard Cooke, Lennie Little-White, die renommierte Filmemacherin, Frau Violet Neilson, ehemalige Sprecherin des Repräsentantenhauses, und Bischof Herro Blair.

Der vielleicht berühmteste von allen ist der Grammy-preisgekrönte Sänger Jimmy Cliff, der immer noch in Somerton lebt und hier sogar einige seiner größten Arbeiten gedreht hat. Wir freuen uns über diese Geschichte, die zur Gestaltung der Gemeinde beigetragen hat und als wichtige touristische Attraktion positioniert und genutzt werden kann, um wirtschaftliches Wachstum zu generieren “, sagte Minister Bartlett.

Minister Bartlett gab die Ankündigung beim offiziellen Spatenstich für das Straßensanierungsprojekt Somerton to Fording gestern [28. März 2019] bekannt. Das Projekt sieht Restaurierungsarbeiten auf der Straße von der Furt zum Somerton Square vor, der als Jimmy Cliff Highway bezeichnet wird. Der allgemeine Arbeitsumfang umfasst die Beschilderung von Straßen, den Bau von Abflüssen sowie Reparaturen und Überlagerungen von Asphaltbeton.


Der Tourismusminister Hon Edmund Bartlett (2. rechts) und Dr. Hon James „Jimmy Cliff“ Chambers (C) nahmen heute an der offiziellen Grundsteinlegung für das Straßensanierungsprojekt Somerton to Fording teil. Mit dabei sind (von LR) Bischof Reverend Dr. Herro Blair, Seine Verehrung des Bürgermeisters, Ratsmitglied Homer Davis, Dr. Carey Wallace, Exekutivdirektor des Fonds zur Verbesserung des Tourismus, Frau Jennifer Griffith, Ständige Sekretärin im Ministerium für Tourismus , Herr Lennie Little-White und der Hon Godfrey Dyer, Vorsitzender des Tourismusverbesserungsfonds.

„Die Community muss jetzt neu positioniert werden, sie muss neu definiert werden und heute ist der Beginn dieser Neugestaltung. Wir werden eine Reihe von Infrastrukturarbeiten durchführen, um die reiche Kulturgeschichte zu bewahren.

Wir werden ein Jimmy Cliff Museum entwickeln und den Wasserfall restaurieren, den Jimmy Cliff besucht hat. Ziel ist es daher, Somerton als wichtige Touristenattraktion rund um Jimmy Cliff zu schaffen, und das wird Pilger und Fans aus der ganzen Welt anziehen, die von seinen Leistungen inspiriert wurden. “

Die Gemeinde Somerton in St. James liegt elf Meilen von Montego Bay entfernt und ist dafür bekannt, dass sie eine lange Liste angesehener Jamaikaner geboren und aufgezogen hat. Am bekanntesten ist Dr. the Hon James Chambers, professionell bekannt als Jimmy Cliff. Er ist Ska- und Reggae-Musiker, Multiinstrumentalist, Sänger und Schauspieler. Cliff ist einer von nur zwei lebenden Musikern, die den Order of Merit innehaben, die höchste Auszeichnung, die die jamaikanische Regierung für Leistungen in den Künsten und Wissenschaften gewähren kann.

„Ich bin ein Sohn des Bodens und werde es immer sein. Mein Haus bleibt in Somerton, weil ich hier sein möchte. Ich begrüße diese Entwicklungen und danke allen, die ein Teil davon sein werden “, sagte der weltberühmte Sänger und Schauspieler Dr. the Hon James 'Jimmy Cliff' Chambers.

Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News