Russland bereitet sich auf den internationalen Reisemarkt OTDYKH und die Generalversammlung der UNWTO vor

euroexpo
euroexpo

Zwei wegweisende Ereignisse in der russischen Reisebranche, die im September stattfinden, markieren nicht nur eine wichtige Entwicklung in Russische Reise Aber auch eine fantastische Gelegenheit für Unternehmen der Reisebranche, den lukrativen russischen Markt zu nutzen.

Alle Augen in der Reisebranche werden in diesem Herbst auf Moskau und St. Petersburg gerichtet sein, da sich Russlands Hauptstadt auf die Ausrichtung des OTDYKH 2019 vorbereitet und Russlands zweitgrößte Stadt sich auf die Generalversammlung der Welttourismusorganisation vorbereitet, an der Vertreter aus 156 Ländern teilnehmen wird teilnehmen. Es ist das erste Mal, dass diese zweijährliche Veranstaltung von der Russischen Föderation ausgerichtet wird.

St. Petersburg ist die erste russische Stadt, die ein Kooperationsmemorandum mit der UNWTO unterzeichnet hat, das im Juli letzten Jahres unterzeichnet wurde, um die Entwicklung des Kultur-, Winter- und Medizintourismus sowie den technologischen Fortschritt in Bezug auf die Reisebranche zu fördern.

Besucher können bequem an beiden Veranstaltungen teilnehmen, da Moskau und St. Petersburg durch einen Hochgeschwindigkeitszug verbunden sind, der in nur 4 Stunden zwischen den beiden Städten verkehrt.

Der OTDYKH International Travel Market ist Russlands führendes B2B-Reise- und Tourismusereignis. Seit 1995 ist OTDYKH Leisure ein traditioneller Treffpunkt für Reiseprofis, darunter Reiseveranstalter, private Unternehmen sowie nationale und regionale Tourismusagenturen.

In einer aufregenden Entwicklung im Vorfeld von OTDYKH haben die Republik Komi und die Republik Krim beschlossen, ihre Stände zu vergrößern, um auf der kommenden Messe noch mehr Informationen zu präsentieren. Die Messe begrüßt auch mehrere neue russische Regionen, die Republik Burjatien und die Region Kemerowo - beide in Sibirien - die Region Primorsky im fernöstlichen Bundesdistrikt und Russlands größte Insel Sachalin. Darüber hinaus haben 23 andere russische Regionen bereits ihre Teilnahme an der Messe bestätigt. Viele weitere werden sich voraussichtlich in den kommenden Monaten anmelden. Dazu gehören die Republik Karelien, Heimat der wunderschönen Insel Kizhi, und die Republik Tartarstan, von der die Hauptstadt Kasan jedes Jahr über eine Million Touristen empfängt. Letztes Jahr wurden 44 russische Regionen auf der Messe ausgestellt.

OTDYKH freut sich, das Hosted Buyers Program 2019 bekannt zu geben. Erneut haben Lieferanten die Möglichkeit, sich mit einer ausgewählten Gruppe von Hosted Buyers zu vernetzen, um wertvolle Arbeitsbeziehungen aufzubauen. Letztes Jahr lud die Messe 40 gehostete Käufer aus 32 Städten in Russland ein, um die Aussteller zu treffen.

Neben den Regionen Russlands werden unter den 900 Teilnehmern der Messe Indonesien, Kuba, die Dominikanische Republik, Indien, Spanien, Griechenland, Serbien, China, , Sri Lanka etc. werden ebenfalls teilnehmen. Es ist die perfekte Gelegenheit für Reise- und Tourismusunternehmen, vom russischen Markt zu profitieren.

Über 38,000 Besucher besuchten die Messe im Jahr 2018 sowie 287 Medienvertreter von 80 Medienpartnern. Dieses Jahr wird es mehrere Konferenzräume mit Gastrednern und exklusiven Live-Auftritten geben. Das Das Programm wird alle relevanten Sektoren der touristischen Wertschöpfungskette vereinen, von MICE- und Luxusreisen bis hin zu Gesundheits- und Gourmetreisen.

Die Aussteller sind eingeladen, an der OTDYKH Leisure-Messe 2019 teilzunehmen, diese zu feiern und 25 Jahre anhaltenden Erfolg der Messe zu feiern. Frühbucherangebote sind für diejenigen verfügbar, die die Gelegenheit nutzen möchten, die russische Reisebranche zu erschließen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Anna Huber unter [E-Mail geschützt] Internationales Büro: +43 1 230 85 35

Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News