Die lang erwarteten neuen Flugzeuge von Uganda Airlines landen am internationalen Flughafen Entebbe

0a1a-174
0a1a-174
Geschrieben von Chefredakteur

First two Uganda Airlines’ long anticipated aircraft landed at Entebbe International Airport on Tuesday 23rd April 2019.

Captained by all Ugandan crew – Capt. Clive Okoth, Capt. Stephen Ariong, Capt Michael Etiang and Capt. Patrick Mutayanjulwa, the two brand new Canadian-manufactured CRJ900 Bombadier aircraft landed at Entebbe International Airport at approximately 09:30 hours to a grand reception led by His Excellency The President of Uganda Yoweri Kaguta Museveni, flanked by V.I P’s and the line Minister of Works and Transport (MoWT) Honorable Monica Azuba Ntege.
Ironischerweise war der Präsident in seinen Ausführungen versöhnlicher, nachdem er die Schließung der Fluggesellschaft im Jahr 2001 angeordnet hatte, angeblich aufgrund von Missmanagement, Schulden und Eingriffen der Regierung.

"Touristen, die nach Uganda kommen, werden immer durch mehrere Zwischenstopps in verschiedenen Hauptstädten wie Nairobi, Addis Abeba und Kigali belästigt."

"Was passiert, wenn ein Tourist direkt von Großbritannien nach Entebbe oder von Guangzhou nach Entebbe oder von Amsterdam nach Entebbe fliegen kann?" 'Museveni sagte.

MoWT-Minister Ntege sagte, das Problem, dass Ugander hohe Preise für Reisen zahlen, sei endlich gelöst.

„Ugander waren von ausländischen Fluggesellschaften abhängig, haben aber unangemessen hohe Zölle und unfaire Dienstleistungen. Es ist der Beginn einer neuen Ära, in der die Ugander die Flugdienste erhalten, die sie brauchen und verdienen “, sagte Azuba.

Sie gab jedoch zu, dass der Bau einer Fluggesellschaft keine einfache Aufgabe ist. Sie sagte, die Straße vor ihnen sei sehr herausfordernd. Aber sie fügte schnell hinzu, dass sie als Regierung einen klaren Orientierungssinn haben, um sicherzustellen, dass die Probleme, die andere Fluggesellschaften zur Schließung des Geschäfts zwangen, nicht erneut auftreten.

In der Tat waren die sozialen Medien voller Experten für und gegen die Wiederbelebung der Fluggesellschaft.

Diejenigen, die dagegen sind, können der Regierung einfach nicht vertrauen, eine Fluggesellschaft zu leiten, und zitieren frühere Erfahrungen mit den nicht mehr existierenden Uganda Airlines, einschließlich aller verlustbringenden Fluggesellschaften in der Region, mit Ausnahme von Ethiopian Airlines.

Proponents for the revival contend that the airlines shall literally bridge business and connectivity to the rest of the world. Veteran Captain Francis Babu says ‘ if managed properly , an airline can create employment along the supply chain from cabin crew engineers ,to the rural farmer supplying food from the country side.

According to acting Uganda Airlines CEO Ephraim Bagenda the two remaining two Bombardier jets will be delivered in July and September respectively after which the certification process shall be conducted by Civil Aviation Authority (CAA) leading to issuance of an air operator certificate.

Uganda Airlines startet mit 12 regionalen Zielen. Sie beinhalten; Nairobi, Mombasa, Goma, Sansibar, Daressalam, Harare, Mogadischu, Kigali, Kilimandscharo und Addis Abeba. Ugandas wiederbelebte Fluggesellschaft wird die erste Fluggesellschaft sein, die die neue Atmosphere-Kabine der CRJ-Serie in Afrika betreibt. Die Fluggesellschaft wird den CRJ900 in einer Dual-Class-Konfiguration mit 76 Economy-Sitzen und 12 First-Class-Sitzen betreiben.

Naturally, first to congratulate the Government of Uganda for the revival of its national flag carrier was Jean-Paul Boutibou, Vice President, Sales, Middle-East and Africa, Bombardier Commercial Aircraft who on delivery of the jets at headquarters in Montreal, Canada, said ‘we are thrilled that the new airline has selected Bombardier and the CRJ900 regional jets for its upcoming debut.”

Langstreckenflüge beginnen im Jahr 2021, nachdem der erste von zwei Airbus A330-800 Neos im Dezember 2020 ausgeliefert wurde.

Initially founded under the Idi Amin regime, following the collapse of East African Airlines , Uganda Airlines was founded in 1976 as the National Carrier, operations also included the lucrative ground and cargo handling until its liquidation in 2001.

Die Wiederbelebung hängt von der Ernennung eines kompetenten Teams, der Erholung der Tourismusstatistik, neuen Möglichkeiten im Öl- und Gassektor oder einfach jingoistischen Erregungen ab, die durch die Bestätigung des Oberbefehlshabers gestützt werden, der sagte: „Die alten ugandischen Fluggesellschaften sind gestorben und wir haben sie begraben, jetzt sind wir habe ein neues Baby '.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Chefredakteur

Chefredakteur von Assignment ist Oleg Siziakov

eTurboNews | eTN