Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Interessenbekundung für neue Tragfähigkeitsstudien für La Digue, Mahe und Praslin

Seychellen-3
Seychellen-3
Profilbild
Geschrieben von Herausgeber

Das seychellische Ministerium für Tourismus, Zivilluftfahrt, Häfen und Seefahrt hat kürzlich zwei Interessenbekundungen für Tragfähigkeitsstudien auf La Digue sowie auf Mahe und Praslin veröffentlicht. Ziel der Studien ist es, den aktuellen Status der Inseln und das akzeptable Ausmaß der Tourismusentwicklung zu bestimmen, das bei gleichbleibender Nachhaltigkeit stattfinden kann, und die Regierung bei fundierten Entscheidungen über alle künftigen Tourismusentwicklungsprojekte zu unterstützen.

Die Tragfähigkeitsstudie für La Digue stammt aus dem Jahr 2013 und die Ergebnisse haben zu der Richtlinie geführt, ein Moratorium für die Entwicklung von Tourismusunterkünften auf 5 Zimmer pro Entwickler festzulegen. Dieses Moratorium soll fünf Jahre gültig sein, und es ist an der Zeit, eine neue Tragfähigkeitsstudie in Auftrag zu geben.

Darüber hinaus kündigte der Präsident 2018 an, dass La Digue im Rahmen der Nationalen Vision 2033 ein Modell für Nachhaltigkeit sein werde. Eine für die nächsten 15 Jahre spezifische Strategie für den Ökotourismus für die nächsten XNUMX Jahre und die Tragfähigkeitsstudie zu La Digue wurden entwickelt wird darauf abzielen, sich an der etablierten Vision auszurichten und den politischen Entscheidungsträgern Empfehlungen für die künftige Entwicklung der Insel zu geben, um ihre nachhaltige Entwicklung sicherzustellen.

Für Mahe und Praslin wurde die Tragfähigkeitsstudie 2016 in Auftrag gegeben und soll 2020 überprüft werden. Die Ergebnisse der Tragfähigkeitsstudie haben zu einer Reihe von Richtlinien und einem festgelegten Moratorium für die Anzahl der Räume geführt, die genutzt werden können pro Promoter entwickelt werden, dh 20 Zimmer für Northern Mahe und 24 Zimmer pro Promoter für den Rest von Mahe und Praslin.

Die Tragfähigkeitsanalyse wird die Fähigkeit des Ökosystems von La Digue, Mahe und Praslin und der verschiedenen Segmente davon bestimmen, allen Auswirkungen zusätzlicher Aktivitäten zur Tourismusentwicklung standzuhalten. In den Studien werden die Perspektiven der physischen Tragfähigkeit, der ökologischen Tragfähigkeit, der sozialen Tragfähigkeit und der wirtschaftlichen Tragfähigkeit angewendet, um eine ausgewogene Gesamtbewertung zu entwickeln.

Berater, die an der Durchführung der Studie interessiert sind, müssen ihre Interessenbekundung beim Ministerium für Tourismus von einreichen Freitag, April 26, 2019 um 1500 Stunden. Die Ergebnisse der beiden Tragfähigkeitsstudien werden bestimmen, ob das derzeit geltende Moratorium für La Digue, Mahe und Praslin beibehalten werden soll oder nicht.