Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Die Forschung der LGBT Meeting Professionals Association zeigt, dass die Auswirkungen der Mitgliedschaft zunehmen

0a1a-191
0a1a-191
Profilbild
Geschrieben von Chefredakteur

Heute gibt die LGBT Meeting Professionals Association (LGBT MPA) die Ergebnisse unabhängiger Forschungsarbeiten bekannt, die die Zusammensetzung der wachsenden Mitgliederzahl der Organisation und die voraussichtlichen finanziellen und branchenbezogenen Auswirkungen aufzeigen.

Das im August 2016 gegründete LGBT MPA hat heute mehr als 1200 Mitglieder. Die von Dr. Eric D. Olson vom Department of Apparel, Events & Hospitality Management der Iowa State University geleitete und vom LGBT MPA und dem Greater Fort Lauderdale CVB geförderte Studie liefert ein klares Bild der Hintergründe, Programmierinteressen und Interessen des Mitglieds prognostizierte finanzielle Auswirkungen.

Höhepunkte der Mitgliedschaft:

· Zeitdauer in der Besprechungsbranche: 34% 11 bis 20 Jahre, gefolgt von 27.8% weniger als 10 Jahre. *
· Wichtigste Vorteile für die Mitgliedschaft: Vernetzung und Bildung

„Wir waren nicht überrascht über die Schlussfolgerung der Studie bezüglich der Hintergründe unserer Mitglieder und der Anforderungen an die berufliche Entwicklung. Networking und Bildung sind Schlüsselelemente unserer Mission und zwei der Gründe, warum wir den Verein gegründet haben “, sagte Dave Jefferys, Gründer und Executive Director des LGBT MPA. "Was überraschend war, ist die finanzielle Auswirkung unserer Mitgliedschaft."

Ein Drittel der LGBT MPA-Mitglieder plante 6 bis 10 Veranstaltungen und gab jährlich über 2 Millionen US-Dollar aus. Darüber hinaus gaben 100,000 Prozent der Mitglieder jährlich zwischen 500,000 und 1200 US-Dollar aus. Im Durchschnitt geben die 250,000 Mitglieder des LGBT-MPA ungefähr 300 USD pro Veranstaltung aus, was einem Überschuss von XNUMX Millionen USD pro Jahr entspricht.

„Die finanziellen Auswirkungen sind erheblich. Basierend auf Statistiken zu Branchenzielen ** könnte allein diese Zahl leicht 690 Millionen US-Dollar pro Jahr erreichen “, fuhr Jefferys fort.

"Wir nähern uns schnell einer neuen Position des Einflusses in unserer Branche", sagte Jim Clapes, Vorstandsvorsitzender von LGBT MPA und Konferenz- und Veranstaltungsmanager der Drug Policy Alliance. „Dieser Einfluss basiert auf dem, was wir mit unserer Vernetzung machen - wir bauen eine Gemeinschaft auf. Wir beziehen andere Organisationen, verschiedene Industriesegmente und Anbieter ein. Wir sind inklusiv und vielfältig; Wir sind keine eigenständige Organisation. Das ist unseren Mitgliedern wichtig. Das ist Einfluss. “