Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Streik: Scandinavian Airlines SAS lehnt mehr als 70,000 Passagiere ab

SASSF
SASSF
Profilbild
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Mehr als 70,000 Passagiere könnten heute gestrandet sein und durch, von oder zu Flughäfen in Skandinavien fliegen. Dies ist ein Social-Media-Beitrag von SAS-CEO Rickard Gustafson. „Trotz intensiver Verhandlungen und der Entschlossenheit, Konflikte zu vermeiden, waren wir leider erfolglos. Die Pilotengewerkschaften haben heute beschlossen, in den Streik zu treten. “ Flüge von Codeshare-Partnern sind nicht betroffen.

Scandinavian Airlines, üblicherweise als SAS bekannt, ist die Fluggesellschaft von Schweden, Norwegen und Dänemark, die zusammen das skandinavische Festland bilden. SAS ist eine Abkürzung für den vollständigen Namen des Unternehmens, Scandinavian Airlines System oder legal Scandinavian Airlines System Dänemark-Norwegen-Schweden.

Informationen auf der SAS-Website lauten:

Es tut uns leid, wenn Sie vom anhaltenden Pilotenstreik der schwedischen, norwegischen und dänischen Pilotengewerkschaften betroffen sind, der zu Verspätungen und annullierten Flügen geführt hat. Wir tun alles, um allen zu helfen.

SAS ist bestrebt, so schnell wie möglich eine Lösung zu finden, um zusätzliche Unannehmlichkeiten für Reisende zu vermeiden.

Bevor Sie zum Flughafen reisen, überprüfen Sie bitte Ihren Flugstatus. Aktuelle Informationen zur Verkehrssituation finden Sie auf unserer Website.