Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Tourismus in Sri Lanka: Demonstration der Widerstandsfähigkeit nach Terroranschlägen

srilankaatm
srilankaatm
Profilbild
Geschrieben von Herausgeber

Eine Woche nach den tödlichsten Terroranschlägen, die seit dem Ende des Bürgerkriegs im Land verübt wurden, erörtert Sri Lanka Tourism Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit von Touristen und skizziert strategische Pläne zur Wiederherstellung des Vertrauens der Interessengruppen im Tourismus, um die lebenswichtige Erholung des Landes wiederherzustellen Tourismusbranche, die eine von zehn Familien in Sri Lanka unterstützt.

Die Tourismusindustrie in Sri Lanka ist mit dem Rest der Welt gegen den Terrorismus vereint. Während wir um diese schreckliche Tragödie trauern, müssen wir unsere Ausdauer fortsetzen Sri Lanka Widerstandsfähigkeit, um das Vertrauen der Welt in unser wunderschönes Inselhaus und unsere Gastfreundschaft wiederherzustellen, die das Herzstück der Lebensweise Sri Lankas ist.

"Sri Lanka gehört zu den warmherzigsten und pflegendsten Menschen der Welt. Wenn Gäste an unserer Küste ankommen, werden sie zur Familie", sagte Kishu Gomes, Vorsitzender von Sri Lanka Tourism. "Und wenn die Familie verletzt ist, kommt die gesamte Gemeinschaft zusammen, um gemeinsam zu schützen, zu pflegen, zu trauern, zu trauern und zu heilen. Dies ist unser Weg und es war unser Weg von Anfang an." Er fuhr fort: „Das Versprechen Sri Lankas ist ein Versprechen der Hoffnung, der Familie, des tiefen Bewusstseins, der Toleranz, der Vielfalt, der aufrichtigen Verbindung zu Mensch und Natur und der Großzügigkeit. Wir werden das Versprechen unseres Mutterlandes leben und wir bitten jeden, der uns jemals besucht, unser Essen genossen, unsere Tees gebraut, unsere Grille angefeuert oder einfach nur die Schönheit eines Vollmonds bestaunt hat, überall Botschafter der Güte und des Mitgefühls zu werden. Wir sind überwältigt von der Liebe, Unterstützung und Solidarität der Menschen überall und freuen uns darauf, die Welt zu Hause in Sri Lanka willkommen zu heißen. “

Der Vorsitzende Kishu Gomes erklärte, dass es wichtig sei, das Notfallprotokoll unmittelbar nach den Anschlägen zu überprüfen. Sri Lanka Tourism konzentrierte sich darauf, unsere Reaktion auf Notfallversorgung und -hilfe zu organisieren, Zugang zu klaren und genauen Informationen zu gewähren und mit allen nationalen und lokalen Strafverfolgungsbehörden und Auslandsmissionen zusammenzuarbeiten, um die Sicherheit der Touristen zu gewährleisten.

Unmittelbar nach den Angriffen haben wir unser Notfallprotokoll eingeführt. In den betroffenen Hotels, allen Krankenhäusern und am Flughafen wurden geschulte Teams eingesetzt, um sicherzustellen, dass alle direkt von den Angriffen betroffenen Touristen die erforderliche Pflege, Aufmerksamkeit und Unterstützung erhielten.

Touristen, die bereits im Land waren und in den Stunden und Tagen nach den Anschlägen eintreffen sollten, hatten ebenfalls unmittelbare Priorität. Zusätzlich zu den Helpdesks in Hotels, Flughäfen und Touristeninformationszentren richtete Sri Lanka Tourism eine Notfall-Hotline ein, um sicherzustellen, dass Touristen und ihre Angehörigen zu Hause Zugang zu genauen Informationen und der gesamten Suite von Rettungsdiensten haben. Aktualisierte Informationen werden weiterhin regelmäßig über lokale und globale Medien, soziale Medien und Auslandsmissionen veröffentlicht.

„Die Behandlung von Sicherheitsfragen ist eine Voraussetzung für die Wiederbelebung des Tourismus und wir arbeiten weiterhin eng mit allen relevanten Behörden zusammen, um alle Ausländer im Land zu unterstützen. Die srilankische Polizei und die Tri-Streitkräfte arbeiten unermüdlich daran, die Sicherheit aller Touristen in Sri Lanka zu gewährleisten. Dies ist absolut unsere oberste Priorität “, sagte Gomes.

Depotbanken einer Schlüsselindustrie

Da jede zehnte srilankische Familie direkt und indirekt vom Tourismus abhängig ist, konzentriert sich Sri Lanka Tourism darauf, sicherzustellen, dass die richtigen Grundlagen geschaffen werden, um eine effektive und effiziente Erholung für diese kritische Branche voranzutreiben.

„Wir können uns nicht erlauben, durch Angst gelähmt zu werden. Fast eine halbe Million Familien auf der ganzen Insel sind für ihren täglichen Lebensunterhalt auf uns angewiesen. Die Auswirkungen auf unsere Wirtschaft müssen gemindert werden. Wir arbeiten daran, das Vertrauen der globalen Reisenden und Betreiber wiederzugewinnen, indem wir zeigen, dass Sri Lankas Reaktion auf den Vorfall effektiv ist, und gleichzeitig zukünftigen Touristen versichern, dass die Regierung von Sri Lanka alle geeigneten Schritte unternimmt, um zukünftige Vorfälle zu verhindern und die fortgesetzte Sicherheit zu gewährleisten Sicherheitstouristen im Land “, sagte Gomes.

Es wurden mehrere hochrangige branchenübergreifende Arbeitssitzungen durchgeführt, an denen sowohl Akteure des öffentlichen als auch des privaten Sektors teilnahmen, um den strategischen Rahmen der Wiederherstellungsstrategie zu skizzieren, begleitet von einem auslaufenden Aktionsplan mit dem klaren Ziel, die finanziellen Auswirkungen von Stornierungen zu minimieren und die Landesmarke zu erhalten und wieder aufzubauen und die langfristigen Auswirkungen dieses tragischen Vorfalls zu bewältigen.

Eine Task Force ist vorhanden, und nachdem wir im Laufe der letzten Woche fleißig gearbeitet haben, sind wir zuversichtlich, dass ein klarer und umsetzbarer Prozess vorhanden ist, Ressourcen zugewiesen und globales Fachwissen beschafft wird, um die Branche bei ihrer Erholung zu unterstützen.

Resilienz demonstrieren 

Wir sind dankbar und demütig über die Widerstandsfähigkeit und Großzügigkeit aller Touristen, die sich entschieden haben, ihren Urlaub in Sri Lanka fortzusetzen, und wir haben das Privileg, seit dem Angriff jeden Tag Hunderte neuer Touristen willkommen zu heißen. Wir müssen sicherstellen, dass breitere globale Tourismusgemeinschaften durch Beharrlichkeit wieder Vertrauen in unser Reiseziel haben. Zu diesem Zweck werden alle geplanten Werbemaßnahmen weiterhin sicherstellen, dass unsere kritische Tourismusbranche geschützt wird.

Sri Lanka Tourism wird vom 28. April bis 1. Mai 2019 seine Präsenz auf dem Arabian Travel Market in Dubai fortsetzen. Die srilankische Delegation wird am ersten Tag der Veranstaltung mit einer Schweigeminute von zwei Minuten zu Ehren der unschuldigen Opfer und einem Buch von beginnen Beileid im Pavillon von Sri Lanka für Besucher, um Sympathiebotschaften an die Opfer und ihre Familien zu unterschreiben und zu schreiben. Unser Ziel während dieser Veranstaltung ist sehr klar: Sri Lanka wird nicht vom Terror geschlagen. Wir werden diese Gelegenheit nutzen, um den globalen Medien, Reiseveranstaltern, Fluggesellschaften und der Welt zu demonstrieren, dass Sri Lanka der Sicherheit verpflichtet ist.

In ähnlicher Weise wird Sri Lanka Tourism die Tourismusgemeinschaft auf der prestigeträchtigen 5 ansprechenth UNWTO-Weltforum für Gastronomietourismus in San Sabastian, Spanien, vom 1. bis 2. Mai, wo der Schwerpunkt in diesem Jahr auf der Schaffung von Arbeitsplätzen und Unternehmertum liegt, um den Beitrag des Tourismus zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) voranzutreiben. In diesem Zusammenhang wird Sri Lanka Tourism nach Mitteln suchen, um günstige Rahmenbedingungen zu schaffen, um Arbeitsplätze und Unternehmertum entlang der Wertschöpfungskette des Gastronomietourismus zu fördern und Wissen über relevantere Fähigkeiten für den Gastronomietourismus zu entwickeln.

Das Sri Lanka Convention Bureau wird vom 21. bis 23. Mai auch auf der IMEX in Frankfurt vertreten sein. IMEX ist eine weltweite Ausstellung für Incentive-Reisen, Meetings und Events mit Meetings made in Germany. Die Messe wird von fast 160 Ländern besucht, die nationale und regionale Tourismusbüros, große Hotelgruppen, Fluggesellschaften, Zielverwaltungsunternehmen, Dienstleister, Handelsverbände und mehr vertreten. Über 3,962 gehostete Käufer aus mehr als 86 Weltmärkten besuchen IMEX. Der MICE-Sektor ist ein wichtiger Wachstumstreiber für den srilankischen Markt.

Die einzige Tourismus- und Reisemesse in Sri Lanka, Sancharaka Udawa, findet am 7. und 8. Juni statt. Diese einzigartige Ausstellung, die bereits zum neunten Mal stattfindet, steht allen Unternehmen des lokalen Tourismus-Ökosystems offen und wird von der Sri Lanka Association of Tour organisiert Betreiber (SLAITO) in Zusammenarbeit mit dem Sri Lanka Tourism Promotion Bureau (SLTPB). Das Hauptziel der Ausstellung ist es, eine Plattform für kleine und mittlere Dienstleister in der Branche zu schaffen, um wichtige Verbindungen zu Reiseveranstaltern zu vernetzen und aufzubauen und in die breitere Tourismusbranche einzusteigen.

Das Sri Lanka Tourism Promotion Bureau stellt vom Sonntag, 28. April bis Mittwoch, 1. Mai, auf dem Arabian Travel Market im Dubai World Trade Centre am Stand AS2350 aus.