Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

9 von 10 Reisenden finden die Idee eines "unplugged" Familienurlaubs ansprechend

0a1a-16
0a1a-16
Profilbild
Geschrieben von Chefredakteur

Die National Travel & Tourism Week rückt immer näher (5. bis 11. Mai) und der Sommer steht vor der Tür. Urlaub ist auf jeden Fall das oberste Gebot.

Neue Untersuchungen aus der neuen Umfrage zum Familienurlaub zeigen, dass überwältigende 91 Prozent der Familien die Idee eines „unplugged“ Familienurlaubs als attraktiv empfinden. Der Druck, über Arbeit und soziale Medien in Verbindung zu bleiben, bleibt jedoch stark.

Hier sind einige starke Statistiken, die den Wunsch und die Notwendigkeit von unplugged Trips weiter verdeutlichen:

Unplugged Vacation Stats

• 37 Prozent der Familien haben sich zu einem Urlaub ohne Netzstecker verpflichtet, und 92 Prozent dieser Gruppe waren erfolgreich.

o 41 Prozent hatten mehr Spaß, 40 Prozent hatten bessere Gespräche, 38 Prozent fühlten sich entspannter und 36 Prozent fühlten sich als Familie näher.

• 61 Prozent der Arbeitnehmer üben Druck auf sich aus, während des Familienurlaubs zu arbeiten.

• 27 Prozent der Familien geben an, manchmal unter Druck gesetzt zu sein, Fotos ihres Urlaubs in den sozialen Medien zu veröffentlichen, um zu zeigen, dass sie eine gute Zeit haben.

• 41 Prozent der Familien geben an, dass sie häufig das Gefühl haben, zusätzliche Freizeit zu benötigen, um sich von ihrem Urlaub zu erholen, gegenüber nur 29 Prozent vor einem Jahr.

• 21 Prozent der Social-Media-Nutzer geben an, dass sie sich im Urlaub mehr als sonst anmelden.

• 33 Prozent geben an, dass Social Media tatsächlich einen Familienurlaub ruiniert hat. Beispiele beinhalten:

o Zu viel Zeit am Telefon verbracht (42 Prozent), Streitereien oder verletzte Gefühle (24 Prozent), potenzielle Räuber wissen lassen, wenn sie nicht zu Hause sind (5 Prozent), und sogar einen betrügerischen Ehepartner erwischen (2 Prozent) ).