Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Kultur Curaçao Eilmeldungen Gastgewerbe Branchen-News treffen News Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News

Pitbull und Mariah Carey Highlight 2019 Curacao North Sea Jazz Festival

0a1a-22
0a1a-22
Geschrieben von Chefredakteur

Die Organisation des Curacao North Sea Jazz Festival gibt heute neue Namen bekannt. Pitbull wird am Freitag, 30. August und am Samstag auf der Sam Cooke-Bühne eröffnet - Mariah Carey. Ebenfalls bestätigt, dass Maxwell, Michael McDonald und Kenny G. Aloe Blacc sowie David Sanborn am Freitag in die Aufstellung aufgenommen werden. Sie schließen sich den bereits angekündigten Maroon 5, Ozuna, Gladys Knight und Third World an. Das Festival wird am Donnerstag, den 29. August mit kostenlosen Konzerten von Havana D'Primera und Aymée Nuviola eröffnet. Tickets für diesen Abend werden am Sonntag, den 2. Juni in Sambil verteilt.

Pitbull ist ein US-amerikanischer Rapper, Produzent und Songwriter kubanischer Abstammung aus Miami. Im Jahr 2004 veröffentlichte Pitbull sein erstes Album MIAMI, auf dem Lil Jon stark vertreten war. Bis heute hat er zehn Alben veröffentlicht, zuletzt den Klimawandel 2017. Für sein 2015er Album Dale erhielt Pitbull einen Grammy Award für das beste Latin Rock, Urban oder Alternative Album. Insgesamt hat er weltweit über 5 Millionen Alben und 60 Millionen Singles verkauft und in 1 Ländern die Nummer 15 erreicht.

Wenn es jemanden gibt, der keine Einführung braucht, ist es Mariah Carey. Die Sängerin wurde 1990 mit ihrer Hit-Single Vision Of Love und ihrem gleichnamigen Debütalbum berühmt. Die Welt hat sofort aufgepasst, nicht zuletzt wegen Careys Stimmumfang von fünf Oktaven und der Verwendung des Pfeifenregisters. Sie war die erste Künstlerin, deren erste fünf Singles die Nummer eins der US Billboard Hot 100-Charts erreichten. Carey hat fünf Grammy Awards, neunzehn World Music Awards, zehn American Music Awards und vierzehn Billboard Music Awards gewonnen. Sie hat weltweit über 200 Millionen Alben verkauft.

Der Singer-Songwriter Maxwell war maßgeblich daran beteiligt, die Neo-Soul-Bewegung in der zweiten Hälfte der 90er Jahre in den Vordergrund zu rücken. Nachdem er sich in der New Yorker Clubszene einen Namen gemacht hatte, unterschrieb Maxwell einen Plattenvertrag und debütierte 1996 mit dem Album Maxwell's Urban Hang Suite, mit dem er seine erste Grammy-Nominierung erzielte - viele weitere folgen. Nach drei Alben und einer siebenjährigen Pause veröffentlichte er 2009 die BLACKsummers'night; Der erste Teil einer Trilogie, deren zweiter Teil, BLACKsummers'night, 2016 veröffentlicht wurde.

Michael McDonald wuchs in Missouri auf und spielte in lokalen Bands, bevor er Anfang der 1970er Jahre nach Los Angeles zog. 1974 wurde er Mitglied von Steely Dan und schloss sich danach den Doobie Brothers an. Als Sänger, Keyboarder und Komponist trug er zu Klassikern wie Takin 'It To The Streets, It Keeps You Runnin' und What A Fool Believes bei. In den 80er und 90er Jahren kannte seine Solokarriere Erfolge wie Sweet Freedom und zwei legendäre Duette: On My Own mit Patti LaBelle und Yah Mo B There mit James Ingram. Er hat fünf Grammys zu seinem Namen; Sein letztes Album Wide Open wurde 2017 veröffentlicht.

Mit einem weltweiten Umsatz von mehr als 75 Millionen Platten ist der Saxophonist Kenny G der meistverkaufte Instrumentalkünstler aller Zeiten. Als Kenny Gorelick im Stadtteil Seward Park in Seattle aufgewachsen, kam er mit dem Saxophon in Kontakt, als er einen Auftritt in der Ed Sullivan Show hörte und im Alter von 10 Jahren anfing zu spielen. Sein sechstes Studioalbum, Breathless von 1992, wurde das beste. jemals ein Instrumentalalbum verkauft; Zwei Jahre später wurde sein Album Miracles das meistverkaufte Weihnachtsalbum aller Zeiten. Gorelick tourt weiterhin auf der ganzen Welt. Sein letztes Album, Brazilian Nights, wurde 2015 veröffentlicht.

Der amerikanische Singer-Songwriter Aloe Blacc startete seine Solokarriere 2003 und fand schließlich mit der 2010 erschienenen Hit-Single I Need A Dollar ein großes Publikum. 2013 war die Single Wake Me Up, die Blacc gemeinsam mit dem schwedischen DJ Avicii schrieb und sang, in vielen Ländern ein Nummer-XNUMX-Hit. Sein drittes Album, Lift Your Spirit, stammt ebenfalls aus demselben Jahr, ebenso wie die EP Wake Me Up. Anfang dieses Jahres veröffentlichte er seine neueste Single I'm Gonna Sing; Er ist auch auf SOS zu sehen, der neuen Single der verstorbenen Avicii.

David Sanborn verwischt seit den achtziger Jahren die Grenzen zwischen den Genres und gilt als einer der einflussreichsten Saxophonisten weltweit. Seine unaufhörliche Energie hat sich ausgezahlt: Sanborn hat acht goldene Rekorde, einen Platinrekord und sechs Grammys erzielt. Sanborn spielte seit seiner Kindheit Saxophon und veröffentlichte 1975 sein erstes Soloalbum. Das Abheben wird heutzutage als ein Jazz / Funk-Klassiker angesehen.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Chefredakteur

Chefredakteur ist OlegSziakov