Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

SeaWorld San Antonio eröffnet einen hochmodernen Lebensraum für Schildkrötenriffe

0a1a-24
0a1a-24
Geschrieben von Chefredakteur

Heute hat SeaWorld San Antonio das Turtle Reef vorgestellt, das einen einzigartigen Biofiltrationslebensraum seiner Art bietet. Die Gäste können gefährdete und gerettete Meeresschildkröten und mehrfarbige Fische aus nächster Nähe betrachten und mehr über die Auswirkungen des Menschen auf die Ozeane erfahren.

Darüber hinaus eröffnete der Park zwei neue Fahrgeschäfte, die das Thema der Meeresschildkrötenschutz der Attraktion weiter verbessern. Riptide Rescue ist ein aufregendes Rettungsabenteuer, bei dem Familien auf Mission gehen, um Meerestiere und Sea Swinger zu retten. Eine aufregende Hochschwungfahrt, bei der Reiter auf einem Bogen fast parallel zum Boden am oberen Ende ihrer Flugbahn gestartet werden, bevor sie in die Höhe fliegen zum gleichen Punkt in die entgegengesetzte Richtung - alles in nur wenigen Sekunden.

Diese Fahrten und der Lebensraum der Schildkröten sind das fünfte Jahr in Folge, in dem der Park neue Attraktionen hinzugefügt hat.

Das 126,000-Gallonen-Korallenriff-Thema von Turtle Reef wurde als natürliches Biofiltrationssystem entwickelt, um ein nahezu natürliches, umweltbasiertes Umwälzfiltersystem zu bauen, das wild lebende Tiere anzieht und den Wasser- und Energieverbrauch im Park senkt, wodurch der Park umweltfreundlicher wird Mission. Dieser biodynamische Lebensraum mit mehreren Arten wird von geretteten und nicht freisetzbaren Meeresschildkröten in SeaWorlds erstklassiger Obhut bewohnt, einschließlich gefährdeter grüner Meeresschildkröten, und Big Mama, einer 250-Pfund-Unechten Karettschildkröte, die vor der Küste im Golf von Mexiko gerettet wurde Sie erlitt erhebliche Verletzungen an ihren vorderen und hinteren Flossen.

Dan Ashe ist Präsident und CEO der Association of Zoos and Aquariums und ehemaliger Direktor des US-amerikanischen Fisch- und Wildtierservices. Er sagte: „Das Turtle Reef ist ein Beispiel für das Engagement von SeaWorld für den Schutz der Ozeane. Diese erstaunliche Ausstellung verbindet die Rettung gefährdeter Meeresschildkröten mit einem ansprechenden und inspirierenden Gästeerlebnis und verwendet eine hochmoderne, biodynamische Filterung. Es zeigt die Führungsrolle, die moderne und akkreditierte Aquarien und Zoos bei der Rettung von Tieren vor dem Aussterben bieten. “

"Meeresverschmutzung, Ölverschmutzung und Verschlechterung des Lebensraums sind einige der größten Herausforderungen für Meeresschildkröten, und das Turtle Reef bietet den Gästen eine umfassende Gelegenheit, zu erfahren, wie sie der Art helfen können", sagte Carl Lum, Parkpräsident von SeaWorld und Aquatica San Antonio. "Wir freuen uns, eine Art zu präsentieren, die noch nie zuvor auf der SeaWorld San Antonio vorgestellt wurde, und die Gäste über unsere Mission zum Schutz von Tieren und Lebensräumen weltweit aufzuklären."

SeaWorld San Antonio freut sich, mit dem Amos Rehabilitation Keep (ARK) des Marine Science Institute der Universität von Texas als Naturschutzpartner für das Turtle Reef zusammenzuarbeiten. Fünf Prozent des Erlöses aus dem Kauf ausgewählter Schildkrötenwaren, die bei SeaWorld San Antonio verkauft werden, fließen in die gemeinnützige Organisation, deren Hauptaufgabe darin besteht, kranke und verletzte Meeresschildkröten, Vögel, Landschildkröten und Schildkröten entlang Südtexas zu retten und zu rehabilitieren Küste.

"Wir fühlen uns geehrt, gemeinsam mit SeaWorld San Antonio gemeinsam die Notlage gefährdeter Meeresschildkröten in freier Wildbahn herauszustellen", sagte Dr. Robert Dickey, Direktor des Marine Science Institute der Universität von Texas. "Diese Ausstellung wird dazu beitragen, die Rettungs- und Bildungsmission der Amos Rehabilitation Keep (ARK) des Instituts in Port Aransas zu unterstützen und das Verständnis der Öffentlichkeit für die unglaubliche Vielfalt des Meereslebens zu verbessern, die wir für kommende Generationen bewahren müssen."