Schicke neue Berufsbezeichnung und neue Einstellung bei AIM: Director of Innovation

Zielgruppejjjj
Zielgruppejjjj

AIM-Gruppe International, ein globaler in Kongresse, Events und Kommunikation, gab mit der Ernennung von Annalisa Ponchia zur Direktorin für Innovation und Kundenerfahrung die Schaffung einer neuen strategischen Position bekannt. Der hochrangige, bekannte Experte wurde beauftragt, Innovationen in allen Funktionen des Unternehmens voranzutreiben und den Mehrwert für die Kunden zu steigern.

Mit 30 Jahren internationaler Erfahrung im Veranstaltungs- und Verbandsmanagement ist Annalisa Ponchia tief in der Branche verwurzelt und hat weltweit Konferenzen und Veranstaltungen für den Unternehmenssektor, die Regierung und Verbände organisiert. Als Chief Executive Officer der European Society for Organ Transplantation (ESOT) hat sie mehr als 12 Jahre lang eng mit der Gesellschaft zusammengearbeitet, um ihre strategische Vision zu entwickeln und umzusetzen, einschließlich Partnerschaftsprojekten mit der pharmazeutischen Industrie, Fundraising-Aktivitäten, und Kommunikation. Tatsächlich wurde sie kürzlich bei den Associations Awards 2019 als Executive Director des Jahres hoch gelobt.

In Zusammenarbeit mit dem ESOT-Vorstand und dem Team hat sie alle ihre wissenschaftlichen und Bildungsveranstaltungen organisiert, einschließlich des alle zwei Jahre stattfindenden Kongresses (der regelmäßig über 4,000 Teilnehmer anzieht), sie hat innovative neue Formate geschaffen, neue Technologien und Lerntechniken genutzt. Zuvor hatte sie 10 Jahre Erfahrung in der Leitung ihres eigenen PCO-Unternehmens, das auf medizinische Tagungen spezialisiert war.

Ponchia ist zertifizierte Meeting-Profi mit CMP- und CMM-Bezeichnungen, ist Vorstandsmitglied von Branchenverbänden wie AC Forum, PCMA EMEA und der IPCAA Compliance Task Force und ist als Referentin bei zahlreichen Verbands- und Branchenveranstaltungen aktiv.

Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News