Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Star Alliance startet den Verbindungsdienst am Newark Liberty International Airport

0a1a-181
0a1a-181
Profilbild
Geschrieben von Chefredakteur

Der Star Alliance Connection Service ist ab sofort am Newark Liberty International Airport verfügbar. Dies unterstützt Passagiere mit engen Verbindungen zwischen zwei Flügen von Star Alliance-Mitgliedsfluggesellschaften. Die Mitarbeiter des dedizierten Verbindungsdienstes verwenden eine spezielle Software, um das Transferfenster für Kunden mit Weiterflügen zu überwachen. Fälle, in denen Passagiere und aufgegebenes Gepäck in Gefahr sind, eine Verbindung zu verpassen, werden automatisch hervorgehoben. Der Connection Service Agent kann dabei bereits die verschiedenen verfügbaren Optionen in Betracht ziehen, um sicherzustellen, dass der Kunde den Weiterflug erreicht, oder gegebenenfalls alternative Optionen buchen, bevor der eingehende Flug überhaupt landet.

„Wir wissen, wie wichtig es für unsere Kunden ist, ihre Verbindung rechtzeitig herzustellen. Durch die Ausweitung des Verbindungsdienstes auf Newark möchten wir unseren Kunden, die eine Verbindung von einer Star Alliance-Fluggesellschaft zu einer anderen herstellen, die Gewissheit geben, dass für ihren Transfer gesorgt ist. “ sagte Christian Draeger, Vice President Customer Experience bei Star Alliance.

Newark ist der zwölftgrößte Transferknotenpunkt der Star Alliance weltweit. Jedes Jahr verbinden mehr als 12 Passagiere eine Star Alliance-Fluggesellschaft mit einer anderen.

Neben der Heimatfluggesellschaft United bedienen die folgenden Star Alliance-Mitgliedsfluggesellschaften Newark: Air Canada, Air China, Air India, Avianca, Österreich, Ethiopian Airlines, Lufthansa, LOT Polish Airlines, SAS, Swiss und TAP.

Der Verbindungsdienst wurde erstmals 2017 in Chicago (ORD) als Teil der Strategie der Allianz zur weiteren Verbesserung der Customer Journey eingeführt.

Da Newark (EWR) jetzt auch den Verbindungsservice anbietet, ist der kombinierte Passagier- und Gepäckbeschleuniger jetzt an den folgenden Star Alliance-Hubs verfügbar: Chicago (ORD), Frankfurt (FRA), Houston (IAH), München (MUC), Newark (EWR) ) und Toronto (YYZ).

Derzeit wird in Denver (DEN), London (LHR), Los Angeles (LAX), San Francisco (SFO) und Washington (IAD) eine reine Gepäckbeschleunigung angeboten.