BestCities 2019 Copenhagen Global Forum mit Blick in die Zukunft

0a1a1-8
0a1a1-8

Die BestCities Global Alliance und das Copenhagen Convention Bureau (CCB) werden untersuchen, was die Zukunft für Verbände und Verbandskongresse bereithält, mit dem Ziel, dauerhafte, positive Auswirkungen zu erzielen. Erkundung des Kongresses der Zukunft - Stärkung der Wirkung wird das Kernthema des diesjährigen BestCities Global Forum sein, das vom 8. bis 11. Dezember 2019 in Kopenhagen stattfindet.

In Zusammenarbeit mit dem dänischen Designzentrum und den Zukunftsforschern von Public Futures werden BestCities und CCB zukünftige Szenarien entwickeln, denen Kongresse von 2040 begegnen könnten. Durch das beeindruckende Programm aus Bildung, Einsicht und Vernetzung erhalten die teilnehmenden Verbände ein tieferes Verständnis und Wissen über die aufkommenden Herausforderungen, denen sich die Meetingbranche gegenübersieht, sowie über den Aufbau von Vermächtnis und Reichweite. Die Delegierten verlassen das Globale Forum mit Zugang zu einem digitalen Tool zur Entwicklung künftiger Strategien. Im Rahmen des Engagements von BestCities für Initiativen zur Förderung der Branche wird dieses Tool auch allen Interessierten zugänglich gemacht. Aussagekräftige Veranstaltungsdiskussionen bilden auch die Grundlage für ein Weißbuch mit strategischen Empfehlungen, das Anfang 2020 veröffentlicht werden soll.

Das vielfältige Global Forum-Programm wird von David Meade, Dozent und Forscher in International, moderiert und Strategie an der University of Ulster. Das Programm umfasst zum Nachdenken anregende Bildungssitzungen, ansprechende praktische Workshops, relevante Fallstudien und interaktive Breakout-Herausforderungen, die darauf ausgelegt sind, das kollektive Wissen im Raum freizusetzen. Als Event-Highlight ist bereits eine Session mit Claus Meyer, Mitbegründer des weltbesten Restaurants Noma, geplant.

Die Delegierten haben auch die Möglichkeit, Beziehungen zu Kollegen aufzubauen und globale Netzwerke aufzubauen. Veranstaltungen wie das Ambassador Dinner bringen die Delegierten mit einflussreichen lokalen Botschaftern und wichtigen Kontakten zusammen.

Das Hauptquartier wird das luxuriöse Copenhagen Marriot Hotel sein, das sich neben dem Kalvebod Brygge am Hafen befindet. Die Sitzungen sind an verschiedenen Orten in der Stadt geplant, damit die Teilnehmer das Beste, was Kopenhagen zu bieten hat, erleben können. Sie werden die Dänen kennenlernen, etwas über die dänische Kultur erfahren und erfahren, warum das Land auf den „Glücks“-Listen so weit oben steht. Die Teilnehmer werden nicht nur einige der besten kulinarischen Angebote der Welt erleben, sondern auch ein wahres Gefühl von „Hygge“* im magischen Winter Wonderland in Tivoli Gardens entdecken.

Das Global Forum ermöglicht es den Delegierten, zusammenzuarbeiten und 12 hervorragende Meeting-Ziele unter einem Dach zu vertiefen. City Café-Meetings und soziale Netzwerke mit den Partnern von BestCities: Berlin, Bogotá, Kapstadt, Kopenhagen, Dubai, Edinburgh, Houston, Madrid, Melbourne, Singapur, Tokio und Vancouver.

Paul Vallee, Geschäftsführer von BestCities, sagte:
„Im Zentrum des Ethos von BestCities steht die Stärkung der globalen Verbindungen zwischen den Kulturen. Als Allianz von 12 Partnern auf der ganzen Welt glauben wir, dass wir durch die enge Zusammenarbeit dauerhafte positive Auswirkungen sowohl auf unsere Städte als auch auf unsere Kunden erzielen können. Die globale Meetingbranche ist schnelllebig und verändert sich ständig.

„Unser beeindruckendes Programm aus Bildung, Einsicht und Vernetzung auf dem vierten jährlichen Global Forum wird sich mit den Chancen und Herausforderungen befassen, die die Zukunft für die globale Verbands- und Kongressbranche bereithält. Unsere erstklassigen Redner, Workshops und Networking-Sitzungen bieten den Teilnehmern fundierte strategische Ratschläge und praktische Tools, mit denen sie ihre langfristigen Strategien umsetzen können.

Kit Lykketoft, Kongressdirektor für Wonderful Copenhagen und Vorstandsmitglied der BestCities Global Alliance, sagte:
„Wir haben uns bereits auf den Weg gemacht, um im Vorfeld des Global Forums eingehende Forschungsszenarien zu entwickeln, die sich mit der globalen Industrie befassen. Wir wünschen uns, dass das Copenhagen Global Forum eine nachhaltige Wirkung entfaltet und das globale Gespräch auf ein hoch informiertes Niveau bringt. BestCities ist eine zum Nachdenken führende Allianz und wir möchten sie mit der gesamten Branche teilen und gemeinsam gestalten. Nur durch Zusammenarbeit ist dies möglich. Vermächtnis entsteht durch Ehrgeiz und die Fähigkeit, neue Perspektiven einzunehmen. “

Das letztjährige BestCities Global Forum in Bogotá wurde als überwältigender Erfolg gefeiert. 100% der befragten Delegierten berichteten, dass das Global Forum ihre Hauptziele für die Teilnahme erfüllt hat und dass sie es ihren internationalen Planern für Verbandstreffen empfehlen würden.

Wesley Benn, Executive Chairman des Digital Built Environment Institute, sagte über die Erfahrungen des Global Forum 2018 in Bogotá:
„Als neuer Teilnehmer des Global Forum war ich tief beeindruckt von der Organisation der Veranstaltung, ihrer Relevanz für meine Netzwerk-, Entwicklungs- und Bildungsbedürfnisse sowie dem Gemeinschaftsgefühl und der Verbundenheit, die sie unter den Teilnehmern förderte. Ich würde diese Veranstaltung anderen Verbänden wärmstens empfehlen, die nach Möglichkeiten suchen, ihre Netzwerke und ihre Reaktionsfähigkeit auf sich ändernde Umgebungen zu erweitern. “

Die Registrierung für das BestCities Global Forum Copenhagen ist jetzt offen. Qualifizierten Führungskräften internationaler Verbände stehen 35 Plätze zur Verfügung. Die Teilnahme an Hin- und Rückflügen, Unterkunft und Verpflegung ist für alle anwesenden qualifizierten Führungskräfte internationaler Verbände, die von BestCities abgedeckt werden, kostenlos.

Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News