Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Abschied Niki Lauda: Legende von schnellen Autos und Flugzeugen

Niki-Lauda
Niki-Lauda

Niki Lauda, ​​an den wir uns als Formel-1-Legende erinnern, ist nicht mehr bei uns. Aber wussten Sie, dass er eine Fluglizenz hatte und eine Geschichte von Fluggesellschaften hinter sich hatte?

Nachdem er sein Leben der Leidenschaft für Automotoren gewidmet hatte, indem er drei Weltmeistertitel in der Formel 3 gewann, widmete er sich dem Luftverkehr im Chartergeschäft, das kurz vor dem letzten Grand-Prix-Sieg 1 begann.

Nachdem er die Lizenz zur Durchführung von Linienflügen erhalten hatte, erklärte er einen Kampf mit Austrian Airlines, die ein Monopol über Langstreckenverbindungen von Wien aus besaßen.

Er stellte Verbindungen nach Hongkong, dann nach Australien, Brasilien und in die Vereinigten Staaten von Amerika her und erzielte schrittweise wichtige kommerzielle Ergebnisse und eine konsequente Erweiterung der Luftflotte, die es ihm ermöglichte, eine Reihe neuer Strecken in Europa zu planen, indem er sein Unternehmen persönlich leitete "Lauda Air" in Zusammenarbeit mit Lufthansa.

Er kehrte zu den Ursprüngen seines Luftabenteuers zurück, indem er Lauda Air in eine Chartereinheit verwandelte, eine Aktivität, die er dann an Austrian Airlines verkaufte.

Während seines neuen Geschäftsvorhabens gründete er eine neue Fluggesellschaft namens Niki Air, die später Fly Niki, damals eine Tochtergesellschaft von Air Berlin, genannt wurde, und gründete schließlich Laudamotion, eine Billigfluggesellschaft, die vollständig und endgültig von Ryanair übernommen wurde.

Er übertrug seine Leidenschaft für das „Autofahren“, indem er zeitweise seine eigenen Flugzeuge flog.

Niki Lauda hinterlässt mit seinem Tod ein großes Erbe sowohl im Rennsport als auch in der Luftfahrt.

In einer Nachricht von Michael O'Leary von Ryanair sagte der CEO: „Niki Lauda wird als visionärer Führer, eine Legende des Pioniers der Formel 1 und der Luftfahrt, in unserem Herzen und in unserer Erinnerung bleiben. Niki war ein außergewöhnlicher Unternehmer, dessen Mut und Kampfgeist Millionen inspirierte.

"Während wir über seinen vorzeitigen Tod am Boden zerstört sind, werden sein Geist und seine Vision von Laudamotion leben, das stolz seinen Namen und seinen Unternehmergeist trägt."