Pakistan Airlines verbindet Islamabad, Lahore und Karachi mit Tokio

Die Pakistan International Airlines hat beschlossen, ihre zwei wöchentlichen Flüge nach Tokio ab dem 30. Mai nach einer Aussetzung von drei Monaten wieder aufzunehmen.

Das Problem, mit dem PIA konfrontiert war, war der Mangel an Passagieren und Fracht von Peking nach Tokio. Das Problem wurde jedoch nach Verhandlungen mit den japanischen Behörden gelöst.

Ghulam Sarwar Khan, der pakistanische Luftfahrtminister, hatte am Freitag erklärt, da Vorschläge für eine Verbesserung der PIA-Indikatoren in den letzten Monaten vorliegen, würden Vorschläge zur Aufnahme neuer, profitabler Strecken auf die Karte der Fluggesellschaft geprüft.

Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News