Der internationale Flughafen Al Ain begrüßt tägliche Flüge nach Jeddah während des Ramadan

Etihad-Airways erhöht die Frequenz nach Ägypten und Nigeria
Etihad-Airways erhöht die Frequenz nach Ägypten und Nigeria
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Die Flughäfen von Abu Dhabi haben täglich neue Flüge vom internationalen Flughafen Al Ain (AAN) zum internationalen Flughafen King Abdulaziz (KAIA) in Jeddah, Saudi-Arabien, begrüßt, um die Reise nach Saudi-Arabien für die Durchführung der islamischen Pilgerreise Umrah während des Heiligen zu erleichtern Monat Ramadan.

Die von Etihad Airways durchgeführten Flüge finden in den letzten zehn Tagen des Ramadan statt und beginnen am Sonntag, dem 26. Mai, und dauern bis zum Dienstag, dem 4. Juni, entsprechend der beliebtesten Zeitspanne für die Durchführung von Umrah.

Ahmed Al Shamisi, amtierender Chief Operations Officer der Flughäfen von Abu Dhabi, sagte: „Der Ramadan ist eine gesegnete Zeit des Jahres, und wir freuen uns, die Leistung von Umrah durch unsere Kunden durch einen täglichen Flug von Al Ain International nach Jeddah unterstützen zu können Flughafen während der letzten zehn Tage des Ramadan. Wir arbeiten kontinuierlich daran, unsere Dienstleistungen und Angebote zu verbessern, und freuen uns darauf, gemeinsam mit Etihad Airways den Geist des Ramadan mit denen zu teilen, die nach Umrah reisen. “

Etihad Airways wird seine täglichen Flüge mit dem Airbus A330 durchführen. Die Flüge starten am internationalen Flughafen Al Ain um 13:30 Uhr Ortszeit (LT) und landen um 15:20 Uhr am internationalen Flughafen King Abdulaziz. Rückflüge starten um 16:20 Uhr am King Abdulaziz International Airport und landen um 20:05 Uhr am Al Ain International Airport.

Flug Herkunft Reiseziel Abfahrt Kommt
EY 335 Al Ain Jeddah 13:30 Uhr 15:20 Uhr
EY 336 Jeddah Al Ain 16:20 Uhr 20:05 Uhr
Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

eTurboNews | eTN