Ehemaliger Jet Airways Chair musste am Flughafen Mumbai aussteigen

naresh
naresh
Geschrieben von Anil Mathur - eTN Indien

In einer schockierenden Entwicklung mussten Naresh Goyal und seine Frau Anita das Flugzeug, in dem sie sich am Flughafen Mumbai befanden, von einem Samstagsflug aussteigen, der über Dubai in London ankommen sollte.

Goyal gründete und leitete Jet Airways 26 Jahre lang und kündigte vor kurzem, nachdem die Fluggesellschaft in große finanzielle Probleme geraten war, sogar bis zu dem Punkt, dass sie die Gehälter der Mitarbeiter nicht mehr bezahlen konnte.

Die Goyals mussten von Bord gehen, nachdem das Flugzeug den Asphalt verlassen hatte, und die Behörden führten dies als Einwanderungsproblem an.

Einige Personalgewerkschaften hatten sich zuvor an die Behörden gewandt, um den Pass von Naresh zu beschlagnahmen, da Jet Airways die Gehälter der Mitarbeiter nicht bezahlt hatte.

Es werden weiterhin Anstrengungen unternommen, um Jet Airways wiederzubeleben, und es ist möglich, dass die Reise des ehemaligen Vorsitzenden in diesem Zusammenhang zu Gesprächen mit anderen Fluggesellschaften stattfand, diesbezüglich besteht jedoch keine Klarheit.

Quellen zufolge wurde ein Rundschreiben gegen Naresh Goyal, seine Familienmitglieder und andere Personen herausgegeben, um sie daran zu hindern, das Land zu verlassen.

Das Serious Fraud Investigation Office (SFIO) und die Enforcement Directorate (ED) führen Untersuchungen zu Jet Airways-Fällen durch.

Zuvor hatte Vijay Mallya von Kingfisher Airlines das Land verlassen, was zu viel Kritik führte, da er in viele finanzielle Probleme verwickelt ist.

Interessant ist, dass Naresh zuerst an Bord des Fluges gehen durfte und später nach Ausführung des Befehls abgesetzt wurde.

Es bleibt abzuwarten, wie sich diese drastische Einwanderungsaktion entwickeln wird.

Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Anil Mathur - eTN Indien

eTurboNews | Neuigkeiten aus der Reisebranche