Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Sieben Touristen ertrinken, als das Donau-Sightseeing-Boot mit einem anderen Schiff kollidiert und in Budapest untergeht

0a1a-321
0a1a-321
Geschrieben von Chefredakteur

Ein Touristenboot mit Dutzenden von Menschen an Bord ist mit einem anderen Schiff zusammengestoßen und hat auf der Donau in Budapest, Ungarn, gekentert.

Zum Zeitpunkt des Unfalls am Mittwochabend, der sich in der Nähe des legendären ungarischen Parlamentsgebäudes im Zentrum der Stadt ereignete, befanden sich mindestens 34 Personen an Bord, darunter Passagiere und Besatzungsmitglieder.

Rettungskräfte, darunter das Boot einer Feuerwehr, sind vor Ort. Einige der Menschen wurden bereits gerettet, während die Suche nach anderen fortgesetzt wird.

Berichten zufolge kenterte das Boot namens "Meerjungfrau", nachdem es von einem anderen Touristenschiff getroffen worden war.

Mindestens sieben Menschen sollen ertrunken sein und 19 wurden gerettet, teilte das Innenministerium laut lokalen Medienberichten mit. Die Suche nach den anderen geht weiter.

Das Schiff sank kurz nach 10 Uhr Ortszeit, teilte der Sprecher des Schiffsbetreibers dem Webportal Index mit und bestätigte, dass sich zum Zeitpunkt des Unfalls 32 Passagiere und 2 Besatzungsmitglieder an Bord der 'Mermaid' befanden.