Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Nachhaltigkeitsbericht von Qatar Airways veröffentlicht

0a1a-212
0a1a-212
Profilbild
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Die Qatar Airways Group hat heute ihren Nachhaltigkeitsbericht 18 (für den Zeitraum vom 1. April 2017 bis zum 31. März 2018) veröffentlicht, in dem die Entwicklung und die Fortschritte in diesem entscheidenden Bereich detailliert beschrieben werden.

Der Bericht hebt die vielen Erfolge der Fluggesellschaften hervor, trotz des Hintergrunds der illegalen Blockade, die einige ihrer Nachbarn am 5. Juni 2017 gegen den Staat Katar verhängt haben. Im Berichtszeitraum war Qatar Airways die erste Fluggesellschaft im Nahen Osten und gerecht die fünfte weltweit, um die Akkreditierung auf höchstem Niveau im Rahmen des Umweltbewertungsprogramms der International Air Transport Association (IATA), IEnvA, sicherzustellen. Daneben erneuerte der Hamad International Airport erfolgreich seine Zertifizierung auf Stufe 3 des Airport Carbon International-Akkreditierungsprogramms des Airport Council International (ACI).

Der Vorstandsvorsitzende der Qatar Airways Group, Seine Exzellenz, Herr Akbar Al Baker, sagte: „Unser Engagement für eine nachhaltige Luftfahrtindustrie ist entschlossener denn je und wir freuen uns, weiterhin die Flagge für eine umweltfreundliche Luftfahrt und für den Staat Katar zu hissen . Ich bin sehr stolz auf unsere Widerstandsfähigkeit während der Blockade, die sich in unserem anhaltenden Leistungsniveau im Berichtszeitraum zeigt. “

Der Bericht ergab, dass infolge der illegalen Blockade eine Reihe von Nachhaltigkeitsindikatoren betroffen waren. Während die Auswirkungen nur vorübergehend waren und sich die Leistung in der zweiten Jahreshälfte erholte, trug die Blockade zu einem Rückgang der CO18-Effizienz sowohl der Fluggesellschaft als auch des Flughafens bei, der hauptsächlich auf längere Strecken aufgrund von Luftraumbeschränkungen und eine anfängliche Reduzierung der Passagierzahlen zurückzuführen war zum Verlust von XNUMX regionalen Zielen in den Blockadeländern.

Der Bericht bietet nicht nur eine gründliche Überprüfung der Umweltleistung der Qatar Airways Group, sondern beschreibt auch den wirtschaftlichen und sozialen Beitrag der Fluggesellschaften zum Staat Katar unmittelbar nach der illegalen Blockade. Das Engagement von Qatar Airway für seine Kunden wird ebenso hervorgehoben wie der Glaube der Fluggesellschaft an die kulturellen Vorteile, die der globale Flugverkehr mit sich bringt, dokumentiert durch die vielbeachtete Kampagne „No Borders, Only Horizons“ der Fluggesellschaft.

Ein neuer Abschnitt des Berichts befasst sich mit der Entwicklung der Gemeinschaft, wobei der Schwerpunkt auf der fortgesetzten Unterstützung von Gemeinschaftsprojekten durch Qatar Airways im In- und Ausland durch gemeinnützige Initiativen wie Educate A Child, Orbis Trust und Shafallah Center liegt.

In einem Abschnitt zu Gesundheit und Sicherheit wird der unerschütterliche Ansatz von Qatar Airways im Bereich Gesundheits- und Sicherheitsmanagement sowie die Weiterentwicklung der Sicherheitskultur „Priorität 1“ beschrieben. Zu den Highlights zählen die erneute Zertifizierung von Qatar Airways für das IATA Operational Safety Audit, die in Doha veranstaltete IATA Cabin Operations Safety Conference sowie die zahlreichen Stakeholder-Engagement-Initiativen der Fluggesellschaften wie die Fire Safety Week.

Um den vollständigen Nachhaltigkeitsbericht anzuzeigen, folgen Sie bitte dem unten stehenden Link zur Webseite für Umweltbewusstsein von Qatar Airways, auf der eine Kopie heruntergeladen werden kann: https://www.qatarairways.com/en/about-qatar-airways/environmental-awareness.html

Qatar Airways, eine mehrfach preisgekrönte Fluggesellschaft, wurde von den World Airline Awards 2018, die von der internationalen Luftverkehrs-Rating-Organisation Skytrax verwaltet werden, als "World's Best Business Class" ausgezeichnet. Es wurde auch als "Best Business Class Seat", "Best Airline im Nahen Osten" und "Worlds Best First Class Airline Lounge" ausgezeichnet.

Qatar Airways betreibt derzeit eine moderne Flotte von mehr als 250 Flugzeugen über seinen Hub, den Hamad International Airport (HIA), zu mehr als 160 Zielen weltweit. Die Fluggesellschaft wird 2019 ihr umfangreiches Streckennetz um eine Reihe neuer Ziele erweitern, darunter Malta. Davao, Philippinen; Lissabon, Portugal; Mogadischu, Somalia und Langkawi, Malaysia.